Fesselflug-Forum

Alles rund um den Fesselflug
Aktuelle Zeit: 11.12.2018 03:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 696

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Auswahl von Elektro-Motoren
#1Ungelesener BeitragVerfasst: 27.11.2012 15:00 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 400
Wohnort: Raum Bamberg
Geschlecht: männlich
Hallo,

Um bei der Motorwahl nicht von Beispielkonfigurationen abhängig zu sein, beschäftige ich mich schon länger mit diesem Thema. Die Grundlagen dazu legt Peter Germann in seinem Artikel unter http://www.fesselflug.eu/html/elektrisc ... r_f2b.html.

Den Punkt "Für F2B benötigte Leistung in Wh" möchte ich gerne weiter ausführen. Die Formel

Leistung in Wh = (Fluggewicht (gr) dividiert durch 100) x 1.8 x 1.20

liefert alles Wesentliche zur Motorauswahl.

Nun sind die errechneten Werte von z.B. 30 Wh auf den ersten Blick nicht weiter verwertbar (für mich zumindstens).

Was bedeutet nun 30 Wh?
Erstens fliegen wir keine 60 Minuten am Stück.
Zweitens benötigen wir mehr Leistung für den Flug.

Beides ist richtig, aber wir müssen den Wert richtig interpretieren. Wir fliegen nur ca. 5 Minuten. D.h. die 30 Wh werden in diesen 5 Minuten fällig.
Wir benötigen also einen Motor, die 30 Wh in 5 Minuten liefert: => 30 Wh / 5 min = 30 Wh / 1/12 h = 360W

Zur Motorauswahl können wir uns also an den 360 Watt orientieren. Achtung: dieser Wert bezieht sich nur auf den Durchschnitt (in 5 Minuten). Durch die Kunstflugmanöver wird zusätzliche Leistung benötigt, die der Motor erbringen muss ohne Schaden zu nehmen. Ich denke, 30% Reserve sind da zusätzlich fällig.
Um Peter zu zitieren, ist eine Übermotorisierung leicht zu verkraften - wir regeln den Motor einfach ab. Eine Untermotorisierung wäre aber fatal.

@Peter Germann
Wenn ich Blödsinn verzapft habe, korrigiere mich!

Martin
-------------
Änderung 10.04.2013: Formel falsch abgeschrieben und keiner korrigiert mich


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Auswahl der Antriebskomponenten
#2Ungelesener BeitragVerfasst: 29.11.2012 12:22 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.2006
Beiträge: 164
Wohnort: Widen
Geschlecht: männlich
In Ergänzung zu Martin's Ausführungen folgendes:

Auf der sehr informativen und ständig aktualisierten Website http://stunthanger.com/smf/index.php#8
gibt es (nach Registrierung) hier eine immer wieder ergänzte Liste von Beispielen zur Auslegung von Antrieben:

"List your Setup": http://stunthanger.com/smf/index.php?topic=12044.0


Man findet detaillierte Auflistungen alle möglichen Konfigurationen, von Minifliegerchen bis zu F2B Wettbewerbsmodellen und gleichzeitig Kontakte für Rückfragen.

Vielen Dank an Alle für die engagierte Teilnahme am Klippeneck Seminar!

Gruss, Peter


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker