Fesselflug-Forum

Alles rund um den Fesselflug
Aktuelle Zeit: 17.12.2018 16:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 4
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 420

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: F2B Regeln
#1Ungelesener BeitragVerfasst: 24.12.2017 13:45 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 12.2017
Beiträge: 7
Geschlecht: nicht angegeben
Frohe Weihnachten für alle !


Fesselflug habe ich bisher nur am Rande bei den Antikfliegern betrieben . Also die typischen Modelle Matador, Meteor usw.

Es hat mir immer viel Spass bereitet und ich möchte jetzt in der aktuellen Klasse F2B aktiv werden.



Hierzu habe ich ein paar Fragen :

Welche Leine wird benutzt ? Welcher Durchmesser ? Wie lang soll sie sein ? Wie hoch muss sie belastbar sein? Welche Kupplungen werden benutzt ?

Maximales Fluggewicht ? Motorengrösse ? Maximale Spannweite ?

Für eine kurze Antwort bin ich sehr dankbar !

Frohe Weihnachten und netten Gruss!

Meteot


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: F2B Regeln
#2Ungelesener BeitragVerfasst: 24.12.2017 17:16 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.2006
Beiträge: 78
Wohnort: Langenselbold
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Thomas,
um hier eine genauere Empfehlung zu machen,
müsste man wissen welches Modell mit welchem
Motor zum Einsatz kommt. Davon hängt das ganze maßgeblich ab.
Zur Orientierung funktioniert eine =0,38 mm Leine von
19-20 Meter gut bei Modellen von 1400 bis 1850 Gramm.
Eine Vorgabe auf Wettbewerben gibt es nicht,
eine Leinenzugprobe mit dem 10-fachen Modellgewicht
ist aber vor jedem Durchgang Pflicht.
Motoren werden von ca. 6,5 bis 12ccm eingesetzt.
Die Spannweite variiert von 130 bis 155 cm.
Ich würde Dir eine bewährte Konstruktion empfehlen.
Es gibt vom Bauplan über Bausätze bis hin zu ARC und ARF
sehr gute Modelle sowohl für Verbrenner- wie auch Elektromotor
Viele Grüße
Dietmar


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: F2B Regeln
#3Ungelesener BeitragVerfasst: 24.12.2017 18:09 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 12.2017
Beiträge: 7
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Dietmar !

Vielen Dank !

Ich staune über die großen Motoren und Leinenlänge...

Du hast mir schon viel geholfen !

Netten Gruss

Thomas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: F2B Regeln
#4Ungelesener BeitragVerfasst: 27.12.2017 21:35 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.2006
Beiträge: 290
Geschlecht: männlich
Hallo,

freut mich das du dich für unseren Sport interessierst. Unter diesem Link findest du die deutsche Übersetzung des Regelwerks:
http://www.modellflugimdaec.de/bemod/be ... ug-modelle

Ich hoffe ich hab die aktuelle Version erwischt.

Fliegst du denn schon lange fesselflug?

Grüße
Frank Wadle


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: F2B Regeln
#5Ungelesener BeitragVerfasst: 27.12.2017 23:28 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 12.2017
Beiträge: 7
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo !

Vielen Dank für die Information / Regelwerk !


Fesselflug habe ich immer wieder betrieben . Schon als 12 jähriger ... Ein Modell hing immer an der Wand und wurde auch geflogen . Aber eben nur 1,5 oder 2,5 ccm Dieselmotoren, einen Looping und

"so einen Halblooping über den Kopf" habe ich gerade so hinbekommen...

Wie schon gesagt, durch meine Aktivitäten bei den Antikfliegern bin ich verstärkt wieder zum Fesselflug gekommen.

Ich war überrascht, welch grosses Interesse man bei den, meistens älteren Herren, mit den "Leinenfliegern" erregte. Jeder konnte eine Geschichte dazu erzählen ... und Sie hatten natürlich sofort gute

Verbesserungsvorschläge parat.


Und dann habe ich einen dieses alten Herren in Kottspiel (Antikflugtreffen) fiegen sehen- und habe nur noch sprachlos gestaunt!


Jetzt möchte ich mir ein Trainingsmodell für den Kunstflug bauen, mit Verbrennerantrieb. Einige schöne Baupläne habe ich hier im Forum schon gefunden !

Wo bekommt man die 20 m lange Leine ? Bei Toni Clark gibt es leider nur 10 m Rollen...

Netten Gruss

Thomas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: F2B Regeln
#6Ungelesener BeitragVerfasst: 27.12.2017 23:29 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 01.2009
Beiträge: 133
Wohnort: Wolfenbüttel
Geschlecht: männlich
Hallo Thomas,

in welchem Teil der Republik betreibst du denn das fröhliche Herumkreiseln?
Viele Fragen klären sich am besten beim persönlichen Treffen. Vielleicht hast du ja einen hilfsbereiten alten Hasen ganz in deiner Nähe. Ich kann die aus eigener Erfahrung sagen: "das ist Gold wert!"
Gerade beim F2B liegen Erfolg und Scheitern oft haarscharf nebeneinander. Da können schon kleinste Tipps dich und dein Flugzeug retten. Außerdem ist FF viel geselliger als RC.

Beste Grüße
Andreas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: F2B Regeln
#7Ungelesener BeitragVerfasst: 28.12.2017 09:20 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.2006
Beiträge: 290
Geschlecht: männlich
Hallo Thomas.

Die Litzen bekommst du bei SIG.
Deutscher vertrieb ist glaub ich Kavan
http://www.kavanrc.com

Für kleine Modelle bis 3ccm würde ich die 0,3mm Litze nehmen. Darüber die 0,38mm Litze. Für sehr große und schwere Modelle (über 1,8kg) wurde ich die 0,45mm Litze verwenden.
Lass dich von dem "Ummantelt" aus der Beschreibung auf der Homepage nicht irre führen. Die SIG Litzen haben keine Ummantelung.

Kavan hat auch die Modelle von SIG. Als Trainer bietet sich der Twister oder der Banshee an.

Eine alternative Bezugsquelle ist Flightdepot:
https://www.flight-depot.com

Grüße
Frank


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: F2B Regeln
#8Ungelesener BeitragVerfasst: 28.12.2017 11:16 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 12.2017
Beiträge: 7
Geschlecht: nicht angegeben
Super!
Herzlichen DANK!
Gruß
Thomas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: F2B Regeln
#9Ungelesener BeitragVerfasst: 28.12.2017 11:46 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.2006
Beiträge: 290
Geschlecht: männlich
Da fällt mir ein, wenn du auf die Plastik Spule von SIGbverzichten kannst und Geld sparen möchtest, dann kannst du Litze auch hier kaufen:
https://www.amazon.com/dp/B0013HCHFA/re ... rAbKM7DY4C

Das ist das gleiche Material wie SIG. Ich fliege es bei meinen Modellen mit 12ccm ohne Probleme.

Grüße
Frank Wadle


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker