Fesselflug-Forum

Alles rund um den Fesselflug
Aktuelle Zeit: 11.12.2018 10:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1135

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: 2,4GHZ
#1Ungelesener BeitragVerfasst: 10.08.2013 19:38 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 10.2007
Beiträge: 78
Wohnort: Aulendorf
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo F4b ler
ich hätte da eine Frage betreff des Senders: Wie hand habt ihr das ?
Um den hals hängen? Am Gürtel befestiegen ?
Freue mich auf eure Antworten.

_________________
Gruß Hanspeter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2,4GHZ
#2Ungelesener BeitragVerfasst: 16.08.2013 10:57 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 10.2007
Beiträge: 78
Wohnort: Aulendorf
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo
Da sich wohl noch keiner mit der 2,4GHZ Technik befasst stelle ich meine Frage anders. Ich habe nach langer langer Zeit einen alt Bekannten wieder getroffen nähmlich den Alfred Funk und er meinte F4b SC wäre doch was für mich. Da ich eine noch zwar auf RC gebauet Rayen habe die aber noch nicht geflogen möchte ich diese für diesen Zweck umbauen. Vielleicht gibts ja jetzt ein paar Tips oder Tricks. :flugzeug:

_________________
Gruß Hanspeter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2,4GHZ
#3Ungelesener BeitragVerfasst: 16.08.2013 11:49 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 206
Wohnort: Rinteln
Geschlecht: nicht angegeben
Errmm, also ich hab das mit der 2,4 GHZ bereits im Einsatz, siehe Nachbarforum Fesselflug elektrisch. Allerdings steuere ich damit nur Gas, und ich halte die Pistole den ganzen Flug über in der linken Hand. Wenn ich den Sender loslasse geht der Motor aus. Daher hatte ich mich in Deiner Frage nicht widergefunden.

In Kürze: Ich habe einen 2 Kanal Car Sender (Carlson) für 29 € umgebaut. Dazu gehört das abmontieren des Steuerrades, samt Poti, und noch wichtiger, den Umbau des Gashebels. Der hat bei Car Anlagen den Neutralpunkt in der Mitte, damit man rückwärts fahren kann. Das ist nicht zu gebrauchen, wer fliegt schon rückwärts ausser ein paar Indoorfreaks. Ich habe die gesamte Mimik ausgebaut und eine extra Bohrung angebracht, um den ganzen Hebelweg benutzen zu können. Das klingt schrecklich, war aber total simpel. Wer es sich nicht traut, ich baue die Sender gerne für Euch um. Kostenlos versteht sich. Der Empfänger ist so winzig, daß er sogar bei Profilrumpf Modellen leicht unterzubringen ist. Die Carlson Empfänger können mit Spannungen bis 11 Volt versorgt werden, man benötigt nicht mal ein BEC, aber meine Steller haben alle BEC, so gehts auch problemlos.

PeterKa


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2,4GHZ
#4Ungelesener BeitragVerfasst: 16.08.2013 13:14 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 10.2007
Beiträge: 78
Wohnort: Aulendorf
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Peter
Ich stelle mir das Ganze so vor daß ein Knüppeleinheit in einem kleinen Kästchen sitz das ich an der Hose befestiegen kann. Vorerst mal nur das Gas.
So wie es bei Stephan Rätsch das Systhem Kusy macht siehe P47

_________________
Gruß Hanspeter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2,4GHZ
#5Ungelesener BeitragVerfasst: 16.08.2013 13:45 
Offline
Admin
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2006
Beiträge: 374
Wohnort: Korschenbroich
Geschlecht: weiblich
kann dir zwar zur Zeit nicht weiterhelfen. Aber die Scaler die ich kenne, tragen ihre Sender am Hosenbund. Um den Hals hängen kann ich mir sehr störend vorstellen.
Schreib doch mal Stephan direkt per e-mail an, er gibt dir sicher bereitwillig Auskunft. Falls du keine Adresse hast, stelle ich gerne den Kontakt her. (ich gebe nicht ohne zu fragen die Adressen raus).
Gruß Claudia


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Fesselflug-Center

Die meisten Ehemänner sind der beste Beweis dafür, daß Frauen Humor haben.


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2,4GHZ
#6Ungelesener BeitragVerfasst: 16.08.2013 13:50 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 206
Wohnort: Rinteln
Geschlecht: nicht angegeben
Kenne mich nicht aus in F4B, daher weiss ich nicht was man da während des Fluges alles bedienen muß. Wenn Du aber mit einem extra kleinen Kästchen arbeiten willst kommt natürlich einiges an Fummelabeit auf Dich zu. Für das Gas zum Beispiel wäre dann ein Schieberegler besser als ein herausragender Knüppel, den man leicht in der Hektik antitschen kann. Dann müsste eine vernünftige Befestigung realisiert werden, das ist mit handelsüblichen Teilen natürlich nicht so ohne weiteres zu machen. Kann man sich nett austoben ;-) Ich benutze das zum gemütlichen Umherfliegen und plane es für einen Elektrospeeder einzusetzen, aber das ist noch zukunftsmusike. Dafür ist die Pistole optimal.

PeterKa


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2,4GHZ
#7Ungelesener BeitragVerfasst: 25.03.2014 21:46 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 34
Wohnort: Senftenberg
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo,

wo und wie man einen RC-Sender tragen sollte um die Funktionen bei Scale Modellen zu übertragen kann ich auch nicht beantworten.
Mir fehlen da noch die Erfahrungen.

Eine grundsätzliche Antwort zu diesem Thema will ich aber geben.
Warum fliegen Spitzenpiloten wie Alfred und Stephan mit ihrer Steuerung am Gürtel?

1. Die Die Position ist günstig für die Gesamthaltung des Körpers.
2. Die linke Hand betätigt die Sekundärfunktionen aus ruhiger Position. (Motordrossel, Fahrwerk ...)
3. Eine unbewusste Beeinflussung der Handhaltung der Hauptfunktion (Höhenruder) wird verhindert.

Eine Alternative zur Befestigung des Senders am Gürtel ist die Verwendung eines Pistolengriffs wie ihn die Automodeller verwenden.
Ergonomisch ist das aber nicht günstig,da das Handrad bei den meisten Sendern mit der linken Hand schlecht zu bedienen ist.

Poitor Zawada trägt sein Steuergerät am rechten Arm und bedient die Funktionen mit der linken Hand.

Ich denke zur Zeit über ein System nach, linke Hand Motordrossel und weitere Funktionen. Rechte Hand Höhenruder und Landeklappe.

Viele Grüße
WOME


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2,4GHZ
#8Ungelesener BeitragVerfasst: 28.03.2014 21:41 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 34
Wohnort: Senftenberg
Geschlecht: nicht angegeben
Hier einige weiter Gedanken zum Einsatz von 2,4 Ghz Fernsteuerungen für Scale Fessellflugmodelle.
Als Beispiel soll hier meine nun schon über 15 Jahre im Dienst befindliche Funktionssteuerung dienen.Die Bilder zeigen die Aufteilunng der Funktionen und die auf der Rückseite befindliche Spange zum Einhängen in den Hosenbund oder Gürtel.Die Bedienelemente sind so angeordnet, dass ich alle Funktionen gut mit der linken Hand bedienen kann. das dritte Bild zeigt die Handhaltung.
Eine ähnliche Anordnung findet sich auch bei der Steuerung von Vladimir Kusy wieder.

Die Fernsteuerungen mit 2,4 Ghz sind für Flugmodelle, Schiffe oder speziell für Autos gemacht. Ihre Bedienelemente sind für den jeweiligen Zweck optimiert.

Es besteht aber ein prinzipieller Unterschied in den Anforderungn an die Anordnung der Bedienelemente.

Es kommt nun darauf an, die 2,4 Ghz Anlagen an unsere besonderen Bedingungen anzupassen.

Wer nur die Motordrossel seines Modells steuern will, hat dabei die wenigsten Probleme.

Ich könnte mir Vorstellen, auf der Rückseite der Anlage eine wie bei meiner Steuerung gezeigte Spange anzubringen und dann einen der Knüppel für die Motordrossel zu verwenden. Damit ist erst mal gesichert, dass die Anlage einen gut erreichbaren und festen Platz am Körper des Piloten hat.
Für alle anderen möglichen Funktionen sind eure eigenen Ideen gefordert.
Wichtig ist in jedem Fall die Aufteilung der Hauptfunktion Höhenruder rechte Hand, Zusatzfunktionen linke Hand.Damit wird zuverlässig eine Beeinflussung der Bewegungen verhindert.

WOME


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2,4GHZ
#9Ungelesener BeitragVerfasst: 20.06.2014 21:49 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 34
Wohnort: Senftenberg
Geschlecht: nicht angegeben
In Großenhain waren die ersten 2,4 Ghz Anlagen im Einsatz.


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Griff mit 2.4 GHz Sendermodul
#10Ungelesener BeitragVerfasst: 08.09.2015 22:33 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 01.2015
Beiträge: 10
Wohnort: Zürich
Geschlecht: männlich
Eigentlich wollte ich etwas zum Thema "2,4GHZ" anfügen. Doch dieses ist ja gesperrt.

Nun, ich habe am vergangenen Wochenende zum ersten mal mit einer Semi-Scale Akromaster an einem Wettbewerb teilgenommen. Der Flieger wurde am morgen des ersten Wertungstag fertig.
Trotz Motor frisch aus der Schachtel nicht eingelaufen und einem Potentiometer für die Motordrossel das bei jedem Flug mehr Aussetzer hatte machte es mir grossen Spass.

Ich habe das Sendermodul so am Griff montiert, dass die Motordrossel wie bei einer Roberts 3 Leinen Steuerung bedient werden kann und bin überzeugt mit einem guten Potentiometer wird das auch einwandfrei funktionieren.
Für Interessenten habe ich auf meine Webseite eine Beschreibung mit Fotos gestellt.




Edit: alte Thema geöffnet und verschoben, Claudia


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker