Fesselflug-Forum

Alles rund um den Fesselflug
Aktuelle Zeit: 18.07.2018 16:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 4898

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: F2A Jammer :-)
#1Ungelesener BeitragVerfasst: 11.04.2006 22:47 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 04.2006
Beiträge: 11
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Gemeinde,



Nachdem nun auch Mejzlik die Produktion von F2A-Modellen komplett

eingestellt hat, ist die ohnehin sehr kurze Liste der verfügbaren Her-

steller/Händler/Privatangeboten weiter im Schrumpfen. Würde gern

wissen, ist es vielleicht irgendwie noch möglich an ein Modell, bzw.

Teile heranzukommen ? Würde insbesondere einen Flügel zusammen

mit einem Rumpf benötigen. Oder aber auch ein komplettes "durch-

schnittliches" Modell (ohne Triebwerk, prop, shut-off, etc) zu einem

fairen und verhandelbaren Preis erwerben.



Vielen herzlichen Dank im Voraus und einen schönen Tag !

mfg, Hiwatt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#2Ungelesener BeitragVerfasst: 20.04.2006 18:12 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 04.2006
Beiträge: 11
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Gemeinde,



Vielen Dank an Uwe, Claudia und Steffen.



Nun, es ist leider wirklich so gut wie unmöglich an einen Flieger heranzu-

kommen, ohne "Connections" spielen zu lassen. Mejzlik baut nur mehr

Props, und der einzige der die Flieger noch "von der Stange" verkauft,

ist Jim aus den USA. Nach meiner letzten Unterhaltung mit ihm, ist je-

doch momentan Stille angesagt, noch keine (neuen) Modelle, keine

Motoren und auch fast keine Props. Die angekündigten Modelle sollen

angeblich erste Sahne sein (naja, sagen kann man viel :-)), sind aber

für meine Verhältnisse ziemlich teuer.



Ein eigenes Manufacturing vom scratch ist kein Problem, doch im Mo-

ment viel zu zeitintensiv. Und ausserdem baut es sich anhand einer

"Vorlage" wesentlich einfacher. Glücklicherweise hat sich Steffen bereit

erklärt, mir in dieser Hinsicht zu helfen, bin schon sehr gespannt, was

im Endeffekt daraus wird.



Nick


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: F2A - "Birnsteinsche Schmiede"
#3Ungelesener BeitragVerfasst: 26.04.2006 07:04 
Benutzeravatar
Hallo Hiwatt,

leider kann ich mir wegen Deines Namen nichts zu Dir vorstellen, nur denken, dass Du möglicher weise von Hight Watt abgeleitet bist.

Ich weiß deshalb auch nicht, wie schnell Du fliegen willst und auf welchem F2A-Bediener-Level Du Dich selbst befindest. Beim Starten dieser Dinger sieht vieles so einfach aus, ist es aber nicht.

Hier nur mal der Rat von mir, rede doch mal in Bitterfeld mit Wolfgang Birnstein drüber, der könnte Indeen haben, oder sogar helfen...


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: S.T.
#4Ungelesener BeitragVerfasst: 09.07.2008 20:43 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 04.2006
Beiträge: 11
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Fesselflug-Gemeinde,

Dies ist ein Erfahrungsbericht,derallen Fesselflug-Enthusiasten helfen soll, nicht die Fehler zubegehen(ausnahmsweise nicht im Umgang mit Modellen, sondern mitMenschen), dieich einst gemacht habe.

Wie meinem ersten Postingzu entnehmenist, habe ich vor mehr als zwei Jahren meine Begeisterungfuer denSpeed-Fesselflug wiederentdeckt. Da nun F2A Materialhierzulande (Wien)nicht gerade im Überfluss vorhanden ist, beschlossich mich von diesemsehr kompetenten und seriösen Forum Gebrauch zumachen und nach Hilfezu fragen, die sich darin äußern sollte, mir gegeneine vertretbareBezahlung F2A-Modelle/Teile freundlicherweise zubesorgen. Daraufhinmeldete sich ein gewisser Hr. S.T. mit dem Angebot,fuer rund 450 EUReinen kompletten Flieger ohne Motor aus Russland, inspaetestens zweiMonaten zu beschaffen. Von meinemFesselflug-Enthusiasmus undBegeisterung (seit fast 15 Jahren baue ichausschliesslichFesselflieger) geblendet, ging ich auf den Vorschlagein. Dadurch dass"die Russen das Geld aber immer im Voraus wollen",musste ich demwerten Herren S.T. vertrauen. Nachdem ich aber vonderFesselflug-Gemeinde nie enttäuscht worden bin, hatte ich auch hierkaumBedenken. Das Geld ging zwei Tage spaeter raus, kam an, unddannpassierte nix. Nun sind es mehr als zwei Jahre her, unzaehligemails,Anrufe, Bitten, Drohungen bewirkten nur Entschuldigungen undAusreden"schon einmal verschickt, der Flieger ist aber zurueckgekommen" oder"ich bin beruflich zu beschaeftigt (um auf die Post zugehen ???)" oder"ein Kollege hat kurzfristig die Verkleidung fuer eineForm benötigt"und weiss-gott-noch-was.

Mittlerweile habe ichMaterial fuer 2Flieger beisammen. Diese 450 Euro machen aus mirkeinenarmen/schlechten Mann, bringen ihn - und leider (man vergebe mirdieseplumpe Generalisierung) auch die sonst so grossartige/nettedeutscheFF-Szene - in Verruf. Ich kann mir lediglich meine Naivitätvorwerfen.Doch trotz desgewissen Schamgefühls (dieser Naivität wegen),habe ichmichentschlossen, diesen Bericht zu verfassen, damitmöglicherweisevielen anderen Begeisterten Ärger dieser Art in Zukunfterspart bleibt.

VonA. habe ich erfahren, dass ich nun nicht dereinzige bin, der mit Hr.S.T. Erfahrungen dieser Art gemacht hat. DieFF-Enthusiasten, die ihrHobby ernst nehmen, ohne dabei jemandenbetruegen zu wollen, planen aufjeden Fall dagegen vorzugehen, was ichnatuerlich sehr begruesse,

mfg Nick

[EDIT]: Nach einer hoeflichen Bitte des Betreibers dieses Forums, wurde der Beitrag aus Haftungsgruenden "anonymisiert".


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: H.S.T. das Schlitzohr
#5Ungelesener BeitragVerfasst: 20.08.2008 22:04 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 12.2006
Beiträge: 144
Wohnort: Bergheim Erft
Geschlecht: nicht angegeben
Auch ich habe sehr schmerzliche Erfahrungen mit diesem Herren gemacht. Bis heute warte ich auf die Bezahlung meiner COX Motörchen. Aber angeblich ist dieser nette Herr nun soo sehr erkrankt, das er nie wieder arbeiten kann und auch unserem schönen Hobby nicht mehr nachkommen kann. Gibt es eine gerechte Strafe für diesen Zeitgenossen? Richtig wäre es ja. Solche Leute gehören einfach nicht zu uns!
Auch das man mit der ( Spruch? ) Türe ins Haus fällt, hält den Herren von seinen unsauberen Machenschaften nicht ab. Ich kann nur jeden eindringlich warnen, mit diesem Menschen Geschäfte zu machen. Es gibt nur Ärger. Es ist eben nicht alles GOLD was i ( e )n Stett glänzt. Es macht mir auch nichts aus, wenn aus den Zeilen der ein oder andere gewisse Örtlichkeiten rauslesen könnte oder sich den ein oder anderen richtigen Reim daraus zaubert.
Also Kopf hoch und den Rest der Fesselflugwelt in Ehren halten.

_________________
Lebe jeden Tag so, als wenn es Dein Letzter wäre


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker