Fesselflug-Forum

Alles rund um den Fesselflug
Aktuelle Zeit: 17.10.2018 03:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 2
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1081

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Videotechnik für Kunstflug
#1Ungelesener BeitragVerfasst: 20.05.2017 11:21 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 398
Wohnort: Raum Bamberg
Geschlecht: männlich
Hi,

seht euch doch mal bitte dieses Video von Pawel Dziuba an: https://www.youtube.com/watch?v=z2hEAV8Em-o

Erst mal Vielen Dank an Pawel !
Aber ich frage mich, wie er das gemacht hat? Das wäre doch etwas für Einzelkämpfer wie mich. Damit könnte ich Größe, Lage und die Deckungsgleichheit meiner Figuren kontrollieren. Die Form der Figuren damit zu beurteilen, ist aufgrund der perspektivischen Verzerrung etwas schwierig. Kunstflug-Schiedsrichter hätten wohl die Erfahrung dazu.

Aber wie macht man es? Kann das heute eine Videokamera oder wird zur Kamera eine Software ausgeliefert, mit der man das machen kann?
Ich kenne mich mit Videotechnik nicht sonderlich aus! Wer kann dazu etwas sagen?

Liebe Grüsse
Martin


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Videotechnik für Kunstflug
#2Ungelesener BeitragVerfasst: 20.05.2017 12:43 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 08.2013
Beiträge: 147
Wohnort: Hammersbach, Hess.
Geschlecht: männlich
Sehr schönes Video!
Man kann sehr gut die geflogenen Figuren nachverfolgen und die Deckungsgleichheit püfen.
Ist bestimmt eine sehr gute Maßnahme für das Kunstflugtraining!
... und das nicht nur für Einzelkämpfer!
Danke, Martin!
und was das wie es geht betrifft:
... am Besten:
Frag ihn ... ;-)
LG
Rainer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Videotechnik für Kunstflug
#3Ungelesener BeitragVerfasst: 20.05.2017 15:09 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 398
Wohnort: Raum Bamberg
Geschlecht: männlich
Hi,

da gibt es noch zwei Videos:
https://www.youtube.com/watch?v=00m6kC9Mojc
https://www.youtube.com/watch?v=4O4MAQ-yKfU

Der Macher der Videos schreibt dazu, dass er das manuell gemacht hat. Irrer Aufwand, aber super !!

Aber das Rad der Zeit hat sich weitergedreht. Gibt es so etwas schon in Software gegossen?

Martin


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Videotechnik für Kunstflug
#4Ungelesener BeitragVerfasst: 22.05.2017 13:05 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.2006
Beiträge: 164
Wohnort: Widen
Geschlecht: männlich
Martin hat geschrieben:
Kunstflug-Schiedsrichter hätten wohl die Erfahrung dazu.


Zur Video Darstellung aus Sicht des F2B Punktrichters folgendes:

Da unsere Augen lediglich in einem Öffnungswinkel von ca. 3° scharf sehen, verfolgen Punktrichter mit ihren Augen (und dem Kopf) das Modell unbewusst sehr exakt. Um diese Sicht nachzubilden, wäre es deshalb notwendig, das Modell mit der Kamera zu verfolgen und es dabei immer genau in der Mitte des Kamerabildes zu halten. Bei der Nachbearbeitung und dem Einzeichnen des Flugweges (Tracing) sollte dann der sich bewegende (störende) Hintergrund entweder ausgeblendet oder dann weitgehend unterdrückt werden.

Eine auf diese Art bearbeitete Aufzeichnung wäre für die Ausbildung unserer PR von sehr grossem Wert und ich wäre gerne bereit, diese über meine Tätigkeit im CIAM F2 Subcommittee allen FAI Punktrichtern weltweit zugänglich zu machen. Ob wir wohl in unseren Reihen einen sachkundigen Video Editor für ein solches Projekt finden könnten?

Gruss, Peter Germann


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Videotechnik für Kunstflug
#5Ungelesener BeitragVerfasst: 24.05.2017 12:23 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 04.2013
Beiträge: 184
Wohnort: Potsdam
Geschlecht: männlich
Hallo Peter !

Ich habe mal SpecialEffects für Filme gebaut, da hatten wir auch eine Digitalabteilung, da habe ich auch manchmal etwas mitgearbeitet.
Es stellt sich die Frage, ob eventuelle Zoomanpassungen, Hintergrundretuschen und einzeichnen des Pfades nicht aufwändiger sind als direkt einen Film zu rendern.
Nur den Flugpfad einzeichnen müsste mit einem professionellen 2D Nachbearbeitungsprogramm wie "Nitro" eigentlich relativ gut machbar sein. Habe aber leider zu wenig in der Richtung gemacht, um da selbst ans Werk zu gehen, zumal ich auch keine Software habe. ("blender" ist in der 2D nachbearbeitung nicht so der hit)
Wichtig ist vor allem, dass man sich selbst klar wird, was wann wie lange in welcher entfernung zu sehen sein soll, denn dies bestimmt maßgeblich den Aufwand für so ein Projekt.
Da lohnt sich der aufwand für ein Storyboard schon.
Wenn das klar ist, könnte man vielleicht jemanden beauftragen, der dass dann professionell macht. Da ist dann die Frage der Finanzierung. Ich kenne noch ein paar Kollegen, die das könnten müssten.

Viele Grüße,
Sebastian


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Videotechnik für Kunstflug
#6Ungelesener BeitragVerfasst: 25.05.2017 11:48 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 398
Wohnort: Raum Bamberg
Geschlecht: männlich
Hallo,

ich habe mich nun etwas zu dem Thema eingelesen. Prinzipiell sollte man das mit der Funktion "Objektverfolgung"(Motion Tracking) machen können können.
Jetzt könnte ich mir aber vorstellen, dass die Objektverfolgung für das Programm schwierig wird, weil
1. das zu verfolgende Objekt sehr klein wird
2. der Kontrast zwischen Flugzeug und Hintergrund nicht ausreichend ist
3. eventuell das Modell durch den Piloten genau beim Startpunkt der Figur verdeckt wird

Der wichtigste Aspekt bei einer automatischen Objektverfolgung ist die Erkennung eines kontrastreichen Punktes (Modell vor Hintergrund oder kontrastreiches Modell selbst) im Video. Deshalb wird man ein Video in der oben gezeigten Qualität nur zum Teil automatisch machen könnnen. Der Rest ist langwieriges manuelles Nacharbeiten. D.h. Video aufnehmen und dann am Tablett betrachten mit einer Trackingspur, ist wohl noch Zukunftsmusik.

Oder was sagen die erfahrenen Video-Bearbeiter dazu (Sebastian?) ?

Martin


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Videotechnik für Kunstflug
#7Ungelesener BeitragVerfasst: 25.05.2017 12:07 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.2006
Beiträge: 164
Wohnort: Widen
Geschlecht: männlich
Vielen Dank, liebe Freunde für die interessierten und sachkundigen Reaktionen. Ich hoffe, dass es uns über diesen Weg gelingen wird ein hilfreiches Werkzeug für die nach meiner Ansicht verbesserungsfähige Ausbildung unserer Punktrichter zu schaffen und bin gerne bereit dazu beizutragen.
mfg Peter Germann


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Videotechnik für Kunstflug
#8Ungelesener BeitragVerfasst: 26.05.2017 00:30 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 04.2013
Beiträge: 184
Wohnort: Potsdam
Geschlecht: männlich
Hallo !
Hier ist eine britische Software aus dem Barton Forum.
Ein F2B Simulator : http://www.controlline.org.uk/files/CLSim1-0.zip

Könnt ihr ja mal schauen, ob das was fürs erste ist.
Grüße !

P.S.: Der Link zum Thread http://controlline.org.uk/phpBB2/viewtopic.php?t=771


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Videotechnik für Kunstflug
#9Ungelesener BeitragVerfasst: 26.05.2017 21:44 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 04.2013
Beiträge: 184
Wohnort: Potsdam
Geschlecht: männlich
Hallo !

Der Downloadlink geht irgendwie nicht. Hier der Link zu einem ähnlichen Programm von Keith Renecle : http://www.keithrenecle.co.za/
Unter "Control Line Stuff" ist relativ weit oben der CL-Sim. Der auf dem Bartonforum war genau so, hatte nur eine etwas schlechtere Grafik.
Unbedingt das Manual lesen, sonst passiert nicht so viel.
Grüße !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Videotechnik für Kunstflug
#10Ungelesener BeitragVerfasst: 29.05.2017 22:53 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 04.2013
Beiträge: 184
Wohnort: Potsdam
Geschlecht: männlich
Könnt ihr schon was mit anfangen ?
Welche Dinge sollen im Video zu sehen sein, die dort noch nicht vorkommen ?
Eure Meinungen dazu sind gefragt :D

Sebastian


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Videotechnik für Kunstflug
#11Ungelesener BeitragVerfasst: 30.05.2017 10:52 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 398
Wohnort: Raum Bamberg
Geschlecht: männlich
Hi Sebastian,

hier geht es um zwei unterschiedliche Sachen:

1. Die Darstellung von Kunstflugfiguren aus der Perspektive der Punktrichter. Dies veranschaulicht das Programm von Keith Renecle. Diese Darstellung ist natürlich auch für Piloten sehr interessant.

2. Die Visualisierung der tatsächlich geflogenen Figuren im Video, indem man den Flugpfad nachzeichnet (Objektverfolgung/Motion Tracking).

Wenn man dann beide Informationen zusammenbringt (im Kopf und in ferner Zukunft vielleicht auch im Video), dann kann man auch objektiv beurteilen wie korrekt die Flugfigur der Vorlage entspricht. Aber soweit sind wir noch nicht! Und ob das wirklich wünschenswert ist, weiß ich auch nicht.

Im Moment wünsche ich mir "nur" die Visualisierung der tatsächlich geflogenen Figuren.

Martin


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Videotechnik für Kunstflug
#12Ungelesener BeitragVerfasst: 30.05.2017 11:44 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.2006
Beiträge: 164
Wohnort: Widen
Geschlecht: männlich
Martin hat geschrieben:
1. Die Darstellung von Kunstflugfiguren aus der Perspektive der Punktrichter. Dies veranschaulicht das Programm von Keith Renecle. Diese Darstellung ist natürlich auch für Piloten sehr interessant.


Dies ist insofern nicht ganz richtig, als dass der PR mit seinen Augen das Modell sehr exkt verfolgt, währenddem das Programm von Keith die Sicht einer statisch ausgerichteten Kamera nachbildet. Was in der Peripherie der (Kamera-) Sichtfeldes für eine etwas andere Darstellung sorgt.
PG


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Videotechnik für Kunstflug
#13Ungelesener BeitragVerfasst: 30.05.2017 23:54 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 04.2013
Beiträge: 184
Wohnort: Potsdam
Geschlecht: männlich
Also das Aktuelle programm von Keith kann zwar kein tracing, jedoch kann man sich die soll-Pfade der Figuren anzeigen lassen. Da ist die Hilfsdatei sehr aufschlussreich. Es ist auch möglich eine Kamera zu aktivieren, die dem Modell folgt. Steht auch in der Hilfsdatei, ist auch die Grundeinstellung. Er hatte die Software ja hauptsächlich für Punktrichtertrainings geschrieben.

Zum Video :
Automatisches Tracing wird ohne Bluscreen und Tracking-Marken auf dem Modell, sowie allzeit super Ausleuchtung eher nicht so schnell was.
Also das Nachzeichnen der Flugpfade bleibt Handarbeit...
Die Frage der ich nachgehe ist aber, in wie fern der hohe aufwand für die sachen die man zeigen will wirklich notwendig ist.

Grüße !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Videotechnik für Kunstflug
#14Ungelesener BeitragVerfasst: 01.06.2017 12:42 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 398
Wohnort: Raum Bamberg
Geschlecht: männlich
Hallo Sebastian,

zum Thema Video:
Gibt es z.B. spezielle LEDs, die man als Tracking-Marken auf dem Modell nutzen kann und aus 40 - 60m als solche auch erkannt werden können?

Martin


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Videotechnik für Kunstflug
#15Ungelesener BeitragVerfasst: 01.06.2017 23:03 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 04.2013
Beiträge: 184
Wohnort: Potsdam
Geschlecht: männlich
Da muss man drauf achten, dass man welche mit einem großen Abstrahlkegel erwischt. die meisten haben nur 60 Grad, das wären 30 pro seite. 120 Grad gibt es aber auch, sind aber auf den cm² nicht so hell. egal mit was man es macht, man bräuchte oben unten links und rechts welche, ich würd sogar welche an den Randbogen setzen. Vielleicht kann man ja ein Schaummodell umbauen, irgendwas wie die GeeBee1000. Mein problem ist aber immernoch ein vernünftiges Freeware/open source 2D Bearbeitungsprogramm zu finden.

Sebastian

Was müsste denn gezeigt werden ? Typische fehler bei figuren ? Kann man das gewollt so genau fliegen wie man es brraucht ?


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker