Fesselflug-Forum

Alles rund um den Fesselflug
Aktuelle Zeit: 25.09.2017 20:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 4
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1678

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: 7. LASSOGEIER-Luftzirkus 2015 in Niederkassel-Rheidt
#1Ungelesener BeitragVerfasst: 10.09.2015 14:43 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.2006
Beiträge: 78
Wohnort: Kölle
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Alle zusammen !

Die Meldeliste zum 7. LASSOGEIER-Luftzirkus 2015 ist mit 40 Leute bisher gut gefüllt. Leider haben bisher die Teilnehmer aus England für Basic Carrier Deck noch keine Meldung abgegeben, obwohl Einige von Ihnen kommen wollten und in früheren Zeiten auch "ganz spontan" dann anwesend waren.
Deshalb bitte ich die interessierten Fesselflug-Piloten, die noch gerne teilnehmen möchten, um ihre Anmeldung. Selbst wenn die Teilnehmer-Begrenzung auf 50 Piloten um ein paar Teilnehmer überschritten wird, werden wir das akzeptieren - es wird dann niemand zurück geschickt - logo !

Die 40 Leute sind für uns neuer Rekord, und mit insgesamt 10 zu fliegenden Klassen (Oldtime-Stunt, Scale, Basic-Carrier-Deck, F2B-Einsteiger 1 und 2, Mini-Combat, Mini-Team-Race, Indy 15, Club 30 und Cox/Mäuse) wird es wirklich spannend. Und wenn dann noch genügend Teilnehmer am "Jedermann-Fliegen" teilnehmen, dann wirds richtig spannend.

Auf das Wetter haben wir keinen Einfluß, auch wenn wir den Kölner Dom mit Petrus-Kölsch fluten werden, aber bisher haben wir immer Wettbewerbs-Glück genossen; ich hoffe, dass das auch dieses Mal im "Goldenen Oktober" der Fall sein wird.

Für eine Notverpflegung werden wir sorgen; Samstagabend gibt es Frei-Kölsch (auch Weisswein und alkoholfreies Bier) sowie Würstchen vom Grill. Für die Live-Musik kann ich zur Zeit noch nicht garantieren, aber ich habe einige gute Leute dafür in Aussicht. Ob Pilotenfrühstück Samstag und Sonntag angeboten wird, ist auch noch nicht klar.

Waschgelegenheiten und Dixie-Toiletten sind vorhanden; ein großes Zelt mit Sitzgelegenheiten auch..................................die gute Laune müßt Ihr mitbringen.

Ich bedanke mich schon jetzt - auch in Roberts Namen - für Euer Kommen, schöne Grüße aus Kölle !

Axel

PS: Bitte schickt die Meldung (kann auch formlos sein) mit den gewünschten Flugklassen an redaktion@lassogeier.de oder meldet Euch telefonisch unter 0221 6804731 (auch AB) - vielen Dank !


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 7. LASSOGEIER-Luftzirkus 2015 in Niederkassel-Rheidt
#2Ungelesener BeitragVerfasst: 10.09.2015 19:10 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.2006
Beiträge: 93
Wohnort: Troisdorf
Geschlecht: männlich
Hallo Ihr Fesselflieger,

werde doch Frühstück machen,
d.h. die Gesundheitstanke meiner Frau bringe ich mit und es gibt Frühstücksbuffet mit lecker Niederkasselbrötchen.
Wünsche müßt Ihr noch antworten.

Gruß
Robert

P.S. mein Avatar Bild ist jetzt wieder richtig, die Nägel sind herausoperiert und der Fuß voll Einsatzbereit


Dateianhänge:
7 Gebirge.jpg
7 Gebirge.jpg [ 67.32 KiB | 1058-mal betrachtet ]


Zuletzt geändert von Robert am 27.09.2015 06:35, insgesamt 1-mal geändert.
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 7. LASSOGEIER-Luftzirkus 2015 in Niederkassel-Rheidt
#3Ungelesener BeitragVerfasst: 25.09.2015 18:58 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.2006
Beiträge: 78
Wohnort: Kölle
Geschlecht: nicht angegeben
Eine kurze Information auf diesem Wege an alle Teilnehmer des 7. LASSOGEIER-Luftzirkus in Niederkassel !

Der ungefähre Zeitablauf am Samstag sieht so aus:

07.30 - 08.30 h Einschreibeformalitäten im Clubhaus ( bitte reibungslosen und pünktlichen Ablauf - Kleingeld bitte bereit halten )
08.45 - 09.00 h Offizielle Begrüßung der Teilnehmer durch die Organisatoren ( ich bitte alle um Anwesenheit wegen wichtiger Infos )
09.30 h Briefing für die Klassen OTS (Axel Jungherz), Mini-Combat (Andreas Hoffmann) und Mini-Teamrace durch Axel Jungherz bzw. Sportleiter )
Briefing für die anderen Klassen (soweit notwendig) durch Robert Schule bzw. Sportleiter

10.00 h Beginn des LUFTZIRKUS

19.00 h Freibier und Grillwürstchen für alle Teilnehmer und Jury bzw. Supporter
Der Flugbetrieb wird spätestens 19.00 h eingestellt und alle Verkaufsstände sind in dieser Zeit geschlossen !!!

20.30 h Offizielles Ende des Grillabends und Vorbereitung auf das BCD-Nachtfliegen (Robert Schulze gibt dazu noch Infos)

Der ungefähre Zeitablauf am Sonntag:

09.30 h Beginn des LUFTZIRKUS

ca. 15.30 / 16.00 h Preisverleihung und Verabschiedung der Teilnehmer

Robert Schulze bietet Samstag- und Sonntagmorgen wieder ein Frühstück an - bitte bei Robert direkt bezahlen !

Wir freuen uns auf Euer Kommen ! Robert und Axel


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: 7. LASSOGEIER-Luftzirkus 2015
#4Ungelesener BeitragVerfasst: 25.09.2015 19:00 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.2006
Beiträge: 78
Wohnort: Kölle
Geschlecht: nicht angegeben
Noch vergessen:

Wir haben bis dato mit 43 Teilnehmer einen neuen, absoluten Teilnehmer-Rekord !!!

Gruß Axel


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 7. LASSOGEIER-Luftzirkus 2015 in Niederkassel-Rheidt
#5Ungelesener BeitragVerfasst: 27.09.2015 06:48 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.2006
Beiträge: 93
Wohnort: Troisdorf
Geschlecht: männlich
BCD-Nachtfliegen (Robert Schulze gibt dazu noch Infos)

Hier ist die Info:

wenn es Dunkel ist

Gruß
Robert

http://www.mondverlauf.de/#/50.8046,7.0 ... 03/23:02/1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 7. LASSOGEIER-Luftzirkus 2015 in Niederkassel-Rheidt
#6Ungelesener BeitragVerfasst: 28.09.2015 08:29 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 206
Wohnort: Rinteln
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Kreisflieger :)

Ich dachte eigentlich, daß alles froh sind, daß ich hier nicht mehr so respektlos rumschreibe... Scheinen aber nicht alle so zu sehen, was meiner sehr geschundenen Seele gut tut. Ich habe dieses Jahr bisher 4 Monate im Krankenhaus verbracht, seit Bitterfeld hatte ich keinen Fesselflieger mehr in der Hand. Noch in dieser Woche muß ich wieder rein, weil die Komplikationen keine Ende nehmen. Dabei habe ich die Spanten für die Zlin bereits gezeichnet. Aber spanabhebende Arbeiten fallen noch für Wochen aus. Das einzige Werkzeug das ich bedienen kann ist die Maus. Damit bin ich aber recht fleissig. Meine Mustang macht Fortschritte. Das Untersetzungsgetriebe, das mir erlaubt Scalepropeller einzusetzen (20'' 4 Blatt auf einem Modell mit knapp 170 cm Spannweite) ist nach der Vermessung in eine ARF Piper (240 cm SPW) eingebaut worden und soll so bald wie möglich unter realen Bedingungen getestet werden. Das Verstellgetriebe für diesen Prop ist ebenfalls durchkonstruiert, ist aber so schwierig zu fertigen, daß ich dazu topfit sein muß. Im Moment konstruiere ich den Motor Merlin Packard V12 (den man nur sehen kann, wenn die Cowling entfernt wird). Das wird ein Mordsding weitgehend aus GFK gefertigt. Getriebe, E-Motor, Regler, Akku und Aktuator (für die Verstellung des Propellers) passen da komplett herein, vorausgesetzt ich bekomme die Kühlung in den Griff, aber da bin ich zuversichtlich. Ebenfalls probiere ich ab und zu mit einem Soundmodul herum, die Mustang muß standesgemäß blubbern und röhren.

Es ist ein ungemein spannendes Projekt, das mir weltweiten Zuspruch gebracht hat .... errmm... Kritik natürlich auch ;) Frühestens in 5 Jahren wird die Kiste fliegen. Ich nehme an, daß doch einige den endlosen Thread im RCN kopfschüttelnd verfolgen.

Euch allen wünsche ich einen schönen Saisonausklang.

PeterKa


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 7. LASSOGEIER-Luftzirkus 2015 in Niederkassel-Rheidt
#7Ungelesener BeitragVerfasst: 30.09.2015 19:14 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 08.2013
Beiträge: 93
Wohnort: Hammersbach, Hess.
Geschlecht: männlich
Dir PeterKa alles erdenklich Gute und vor allem schnelle Genesung!!!
LG
Rainer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 7. LASSOGEIER-Luftzirkus 2015 in Niederkassel-Rheidt - DANKE
#8Ungelesener BeitragVerfasst: 05.10.2015 13:15 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.2006
Beiträge: 222
Wohnort: 52525 Heinsberg-Karken
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo.

Lieber Axel, lieber Robert (lieber Willi)
Vielen, vielen Dank für die Veranstaltung des 7. Luftzirkus in Niederkassel Rheidt! Es war klasse!
Das Wetter war spitze an beiden Tagen (am Samstag war es so warm, daß die rennenden Teammitglieder der Mannschaftsrenner - also die Mechaniker - sogar arg ins Schwitzen kamen). Das hat natürlich schon mal viel zum Gelingen beigetragen.

Vom Carrierdeck wurde mission für mission geflogen, sogar Samstagnacht, bei völliger Dunkelheit, waren einige nicht davon abzuhalten, ihr Können bei Start und Landung auf dem Deck unter Beweis zu stellen. Erst am Sonntagnachmittag wurde gezwungenermaßen der Flugbetrieb über dem Deck eingestellt.

Die Fuchsjäger konnten sich mit ihren 1,5er Dieseln nach Herzenslust die Schwänze kappen und die Mini-Teamraceler hatten viel Zeit zum Training und haben auch noch einige ganz passable Rennen in Luft und Gras gebrannt.

Old-Time- und Fortgeschrittenen-Stunter zauberten reizvolle Figuren in den leicht bewölkten, blauen Himmel. Ich hatte eigentlich gedacht, daß nach den heißen Diskussionen um die Bonuspunkte in OTS doch einige Teilnehmer mehr antreten würden. (Die Veranstalter haben übrigens, wie angekündigt, im Bonussystem einiges geändert). Aber da klafften wohl Schreibeifer und Disputwillen und Fliegenwollen- oder -können doch etwas weit auseinander. Schade, man hätte bei der Gelegenheit mal "richtig" am OTS arbeiten können.
Ebenso im Bereich Nachwuchsförderung, wo waren sie, die heißen Diskutierer, die in konzertierter Aktion neue Leute an den Fesselflugkreis, vor allem in den Anfängerwettbewerbskreis, holen wollen??? Es gab reichlich Platz und Gelegenheit einmal nicht nur zu reden, sondern zu tun! Modelle ausprobieren, die Möglichkeiten zu evaluieren, um Interessierten das eigentliche Fliegen im Kreis näher zu bringen. Ein paar neugierige junge Burschen schlichen dort herum, die hätten bestimmt gewollt!
So blieb es im "Nachwuchsbereich" auch dieses mal nur leider bei den 3 "Fortgeschrittenen" Klaus, Andreas und Martin, die sich aber immer bessere "Gefechte" um die Platzierungen liefern.
(By the way, auch beim in Foren so euphorisch propagierten INDY 15 Rennen, war der Protagonist leider nicht anwesend. Mangels Masse (2 Interessierte hatten Modelle mit) wurde dieser Wettbewerb als auch Club 30 von Axel abgesagt.)

Die Krönung der diesjährigen Veranstaltung war ganz sicher das Mäuserennen, neudeutsch und besser bekannt als "Mouseracing". Insgesamt 7 Teams stellten sich in 2er- und 3er-Rennen den Stoppuhren. Wobei man fairerweise sagen muß, daß manche Teams sich verdoppelten in dem sie die Aufgaben pilotieren und pitten einfach vertauschten, bzw. Mitglieder eines Teams bei der Konkurrenz als Aushilfspilot oder Aushilfsmechaniker anheuerten. Aber es flogen 7 verschiedene Modelle in den jeweiligen Rennen.
Erstaunlich war, daß die Cox Flatterventiler bei den Pitstops auch im warmen Zustand wieder einwandfrei und sehr gut ansprangen. Meist unter Zuhilfenahme der Anlassfeder (was auch die richtige Drehrichtung garantiert), aber auch ohne diese Feder sprang z.B. der Motor vom absoluten Neuling Franz W. auf einen Schlag an! Nur leider öfter auch in die falsche Richtung! Da muß man den Motor "abwürgen" und neu starten, auch das auf den ersten Schlag!
Franz flog übringens sein 1. und 2. Rennen überhaupt! (Ich hatte mich als Aushilfmechaniker bei ihm verdingt). Sein roter SiG Staggerwing Doppeldecker ist sicherlich nicht das optimale Rennmodell, aber es war auch nicht viel (wenn überhaupt) langsamer als die anderen, speziell fürs Rennen konzipierten Modelle. Nur die fehlende Starterfeder machte noch bessere Zeiten zunichte, da ich bei mehreren Pitstops den Motor immer wieder anhalten und neu starten mußte, bis er seine brachiale Leistung in die richtige Richtung umsetzen konnte. Trotz alle dem hatte Franz einen Heidenspaß und hat sich riesig gefreut, daß sein Cox-Fesselflug-Einstieg so gut funktioniert hat.

Das am meisten eingesetzte Modell (3 Stück), in originaler oder in leicht modifizierter Ausführung, war das "Fesselflugmodell" aus dem "Werkbuch für Jungen, von Rudolf Wollmann". Daher der Name "Wollmouse". 2 Eigenkonstruktionen von Detlef K. und Peter G, eben besagte Staggerwing und eine wunderschöne ARSENAL Semiscale-Konstruktion von Stephan R. vervollständigten das Feld.
Die eingesetzten Motore waren diverse Ausführungen der Cox BEE-Serie, von "standard" Black Widow oder Golden Bee bis hin zur Killer Bee oder anderen "Tuning"-Ausführungen. Die Geschwindigkeitsunterschiede waren nicht leicht feststellbar, denn die Rennen werden am Boden gewonnen und nicht in der Luft. Ein mißlungener Pitstop und schon kann man das Feld von neuem von hinten aufrollen.
Als "Standard"-Luftschraube hat sich allerdings die APC 5,7 x 3 herausgestellt. Selbst mit den an sich guten dunkelgrauen Props von Cox kommt man nicht an die Flugleistungen des APC-Propellers heran.
Als Leine verwendeten die meisten Teams geflochtene Angelleine verschiedener Hersteller und verschiedener Dicke (oder besser Dünne?), die sich allesamt bewährt haben. Eine kleine Minderheit (Einer) benutzte originale Cox-Schnur.

Das Mouseracing war eine rundum gelungene Sache und hat allen Teilnehmern, und ich glaube auch vielen Zuschauern, eine Menge Spaß und Freude bereitet.
Die ganze Veranstaltung kann man als gelungen bezeichnen. Der Spaß und die Freude an den Modellen und am Fesselflug stand im Vordergrund, das war das beabsichtigte Ziel, welches voll und ganz erreicht wurde.

Gruss
Willi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 7. LASSOGEIER-Luftzirkus 2015 in Niederkassel-Rheidt
#9Ungelesener BeitragVerfasst: 05.10.2015 15:17 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 351
Wohnort: Raum Bamberg
Geschlecht: männlich
Hallo,

was soll ich nur über den Lassogeier-Luftzirkus erzählen - ich bin noch ganz platt davon.
Willi hat bereits den Anfang gemacht - ich berichte mal von der anderen Seite der Zirkuskreise.

Erstmal ein großes Dankeschön an Robert und Axel! Ihr habt da eine phantastische Veranstaltung auf- und durchgezogen. D A N K E !!
Der Wettergott war auch auf unserer Seite. Axel, du hast alles richtig gemacht ;-)
- meine Frau wohl nicht, denn bei mir zuhause hat's geregnet (aber sie hat auch kein Kölsch).

Am Freitag konnten wir auf einem der vielen Kreise in Ruhe trainieren.
Nach dem verfrühten Motor-Aus hatte ich dann auch Ruhe - mein Flieger ruht jetzt auf der Werkbank. Schei..Dreck#@verdam..!HimmelArsc..*#\|/..bruch%~&%"

..ich bin gaaanz ruhig ...!@#%/+

.. okay, okay! Nach dem x.ten Kölsch hat mich dann Klaus (mein Lieblingsgegner !) so weich und schwindelig geredet, dass ich einwillige mit seinem Super-Modell (natürlich elektrisch !!) den Wettbewerb zu bestreiten.
Wo gibt es denn so etwas? Das kann es nur bei den Fesselfliegern geben! Wahnsinn - die Kameradschaft ist einfach spitze, danke!!

Am Samstag gesellte sich dann noch Franz aus München zu uns: Er sei Combat-Flieger (gewesen) und möchte das ganz einfache F2B-A Programm mit uns fliegen. ?? Da paßt irgendetwas nicht zusammen!
Nach einem Trainingsflug war dann alles klar: Er ist Combat-Flieger! Was ihm fehlt, ist eine ruhige Hand. Wir haben ihn dann soweit bearbeitet, dass er mit uns das F2B-B Programm flog.
Da er das Flugprogramm nicht kannte, haben wir ihm dann die Figuren angesagt - alles kein Problem.
Franz, denk daran: gaaanz ruhig! (Er ist der einzige, der einen siebenzackigen Stern fliegen kann! Gott sei Dank ist das nicht Teil des Programms!!)


Johann ist jetzt ebenfalls gaaanz ruhig (ich kann's mir nicht verkneifen, Johann!!). Im Combat-Finale hat ihn ein Mädchen niedergemacht! Eigentlich müßten wir dafür ein neues Wort erfinden: wie wäre es mit 'niedergekasselt'? Das Ergebnis ist dasselbe: Die "coole Sau" ist jetzt ein "armes Schwein"!
Und im MTR mußte er sich dann auch noch dem jüngsten Teilnehmer geschlagen geben. Tja Johann, da helfen auch keine coolen Sprüche mehr!
Du kriegst zum Trost ein Bier von mir (darfst dich dann auch ausweinen ;-) )


Danke und viele Grüsse an alle
Martin

PS
Johann, du bist mir doch nicht böse? ;-)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 7. LASSOGEIER-Luftzirkus 2015 in Niederkassel-Rheidt
#10Ungelesener BeitragVerfasst: 05.10.2015 16:37 
Offline
Admin
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2006
Beiträge: 375
Wohnort: Korschenbroich
Geschlecht: weiblich
so ein Mist, wo ist hier der Like-Button. Damit ich mich eurer guten Laune und euren positiven Erzählungen anschließen kann. Egal geht auch ohne. Es war eine tolle Veranstaltung mit vielen netten Leuten. Das Wetter hat 100 % gepaßt. Alles in Allem ein körnender Abschluß der Saison.
Vielen Dank an Axel und Robert, der weltbeste Frühstückszubereiter.

@Willi, ich hab aber nur einen schwitzen sehen und das warst nicht du :viannen_102:

Bild

@Martin, wie war das noch "Frauenpower macht Männer sauer", der Spruch kommt nicht von mir aber passt, da muss Johann jetzt durch.

Fotoalbum ist inzwischen fertig, könnt ihr euch wie gewohnt über die Homepage anschauen.
Einige Bilder habe ich auch bei Facebook hochgeladen und dort kommen jetzt Fragen zu den verschiedenen Modellen, die ich nicht beantworten kann. Vielleicht könnt ihr mir helfen.

z.B. zu Ullis Meteor fragt ein Emilio Purnhagen Congratulations for the Meteor!!!! Who is the manufacturer of the kit? Is there a kit on the market? Or plan?
oder zum Mouseracer von Peter Gra. ob es da einen Plan gibt, genauso zu dem kleinen Doppeldecker von Franz, da meine ich hätter er erzählt dass ein Baukasten von Sig war.
Mal sehen was da noch für Fragen aufkommen.
Gruß Claudia

_________________
Fesselflug-Center

Die meisten Ehemänner sind der beste Beweis dafür, daß Frauen Humor haben.


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 7. LASSOGEIER-Luftzirkus 2015 in Niederkassel-Rheidt
#11Ungelesener BeitragVerfasst: 05.10.2015 17:08 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.2006
Beiträge: 78
Wohnort: Kölle
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo meine Damen und Herren !

Soviel Lob macht misch janz jeckisch - ich glaube Robertchen auch, oder ?? Roooooobbeeeeert !!!

Ich hoffe, es ist bei allen Teilnehmern angekommen: es hat auch uns Riesenspaß gemacht, die Veranstaltung so zu organisieren, dass es funktioniert. Es ist immer wieder erstaunlich: nach so viel Arbeit sind zwei Tage mit einem "Knall" wieder gelaufen und alles ist zu Ende.
Leider gehen dann auch in der Abschiedshektik einige wichtige Dinge verloren und es ist mir wichtig, das an dieser Stelle noch mal zu klären:

Vielen herzlichen Dank an die Freundinnen und Freunde, ohne die eine solche Veranstaltung tierisch in die Hose gehen würde: die Startstellenleiter, die Jurymitglieder, die Zeitnehmer, die Rundenzähler; die vielen Helferlein, die auf die Bitte "kannste bitte mal eben ............................... !!! etc. sofort und uneigennützig zur Stelle sind; Vereinsmitglieder des Aeroclub Rheidt, die in der Aufbauphase fast rund um den Ablauf zur Stelle waren und erklärten, wie der Generator zu bedienen ist, das Wasser abgezapft werden kann, wo noch restliche Grillkohle und ein Ersatzgrill zur Verfügung steht; mangels Aufbauanleitung für das Riesenzelt Grips, Hände, Füße und Flüche zur Verfügung stellen (Thomas Lamberty und Max Überfeld); die beiden Nachwuchspiloten vom AC-R, die mitgeholfen haben, wo sie nur konnten...........................und alle, die - ohne groß zu fragen - hingelangt haben, wenn es notwendig war - also alle Personen im Umkreis dieses Luftzirkus, ohne die Robert und ich echte Probleme gehabt hätten.
Wer immer nur denkt, dass es wichtig ist, dass genug Teilnehmer notwendig sind, ist ein wenig im Irrtum, denn nur eine rundum gelungene Organisation verhilft einer solchen Sache zur allgemeinen Freude und Zufriedenheit.

Also nochmal: danke, danke und danke ----- nur wenn es Euch Allen gefällt, dann haben wir auch Spass !!

Leider aber gibt es auch einen Punkt, der angesprochen werden muß und der nicht besonders erfreulich ist, und der betrifft das Anmelde- bzw. Abmeldeverfahren.

Ich habe immer geschrieben, dass wir aufgrund der "Limitierung" der Teilnehmer auf 50 Starter und eine gute Versorgung eine frühzeitige Anmeldung für sehr wichtig halten, aber dass es auch möglich ist, sich bis eine Woche vor dem Wettbewerbsbeginn abzumelden.
Die Ursache dafür liegt in der Kostenkalkulation einer solchen Veranstaltung. Wir wollen, dass ein bestimmtes Maß an "Komfort" für die Teilnehmer vorhanden ist; Maisfelder oder Gebüsche als Ersatztoiletten kommen nicht mehr infrage, aber das war lange Zeit auch Standard auf bestimmten Wettbewerben. Und in Flüssen und Bächen der Kölner Tiefebene muß man/frau sich auch nicht mehr waschen müssen.
Weiterhin wollen wir eine einfache Waschgelegenheit bieten, eine kleine Versorgung mit Getränken und Snacks (die dieses Mal dankenswerter Weise wieder von Thomas Lamberty - AC-R sicher gestellt wurde) organisieren und, vor allem, für den Grillabend soviel Freigetränke (nicht nur Freibier) und Würstchen einkaufen, dass jeder Teilnehmer, jedes Jurymitglied, jeder Supporter und jeder Helfer in gewissem Rahmen damit versorgt werden kann und so auch einen Teil seines Startgeldes wieder zurück bekommt.

Ich organisiere und kalkuliere das in der letzten Woche vor dem Luftzirkus, also Montag, Dienstag und Mittwoch, weil schon ab Donnerstag der Flugplatz vorbereitet werden muß, und das verlangt ganztägigen Einsatz.

Diese Kosten, die von uns vorbezahlt werden müssen und so auch aus dem Startgeld finanziert werden müssen, dürfen auf keinen Fall die Gesamteinnahmen überschreiten, weil das bedeutet, dass Robert und ich das Minus aus eigener Tasche bezahlen. Wenn wir ein Plus erzielen, so ist das natürlich gut, weil dieser Übeschuß zwei Jahre später wieder für den nächsten Luftzirkus zu Verwendung kommt und wir weniger aus eigener Tasche voraus zahlen müssen.
Jeder, der mindestens zwei angewachsene Finger als Abakus benutzen kann und etwa 70 Gramm Hirnmasse besitzt, kann sich vorstellen, dass Robert und ich auf keinen Fall draufzahlen wollen; wir haben schon Arbeit genug mit Vorbereitungen, und reich sind wir auch nicht. Draufzahlen bedeutet für uns auf die Dauer: es gäbe keinen Luftzirkus mehr !

Es haben sich knapp 51 Teilnehmer gemeldet; 5 haben 2 Wochen vorher aus wichtigen Gründen abgesagt, 3 haben 3-2 Tage vorher aus wichtigen und verständlichen Gründen abgesagt, aber 12 haben zugesagt und sind nicht erschienen bzw. haben selbst auf mitternächtliche Emailanfragen von mir nur knapp reagiert. Das geht natürlich überhaupt nicht und das finde - jedenfalls ich - absolut scheisse, sorry.

Es ist gerade im digitalen Zeitalter null Problem, eine SMS, ein Email oder ein WhatsApp zu schicken, kurz anzurufen oder den ABW zu besprechen. Ich erwarte keine Briefe mehr, keine Postkarten oder Telegramme !

Ich werde nicht weiter an dieser Stelle darauf eingehen (die Kameraden wissen sowieso, wen ich meine) und auch keine Namen nennen, aber die Konsequenz aus so einem Verhalten ist, dass - wiederum jedenfalls ich - für den 8.LASSOGEIER-Luftzirkus 2017 so knapp kalkulieren und einkaufen werde, dass Nachzügler, die sich nicht an das gewünschte Verfahren halten, keine Bons mehr bekommen können und sich selber verköstigen müssen.
Das meine ich sehr ernst und dazu stehe ich auch.
Gottseidank haben wir aber noch viele Bons an Begleiter und Besucher verkaufen können, dass sich wenigstens das Minus für die Abendveranstaltung am letzten Samstag in Grenzen hält; ob wir mit dem 7.LASSOGEIER-Luftzirkus 2015 ein Minus gemacht haben, werden wir in den nächsten Tagen noch sehen; einen Teil davon können wir mit einem Guthaben von 2013 evtl. noch ausgleichen.

Bitte seht mir diese Stellungnahme nach, aber ich glaube, auf Euer Verständnis zählen zu können.

Aber auch dieser Negativpunkt schmälert nicht den Erfolg...............................................und das Kölsch, mit dem ich den Kölner Dom (siehste Claudia - Kölsch hilft, auch wenn Petrus noch nicht gemerkt hat, dass es kein Altbier war) geflutet habe, geht auf meine Kosten. Danke Petrus !

Herzliche Grüße ! Axel


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 7. LASSOGEIER-Luftzirkus 2015 in Niederkassel-Rheidt
#12Ungelesener BeitragVerfasst: 05.10.2015 17:18 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.2006
Beiträge: 78
Wohnort: Kölle
Geschlecht: nicht angegeben
Zu den Modellen:

Der Meteor ist von Aeronaut Eggenweiler und wird seit 5 Jahrhunderten unverändert produziert. Das Material ist verwendbar, aber nicht besonders leicht. Das Modell wird besser fliegen und auch stabiler sein, wenn es nach Bauplan gebaut wird.
Der Staggerwing ist ein Doppeldecker aus dem SIG-Programm und wird - soviel ich weiß - immer noch produziert.
Das Modellchen von Peter Grobbestoi ist aus einem antiken Bastelbuch, der Titel ist mir leider entfallen, weil der Peter mir das gesagt, aber dabei meine Katze Lilli mit gekochtem Ei aus der Hand gefüttert hat. Darüber war ich so verblüfft, (weil Lilli bei mir n i e gekochtes Ei aus der Hand frißt) sodass ich den von Pedder genannten Titel ins Gehirn-Nirvana befördert habe.

Pedder - Du bist jetzt gefragt !

Grüßle und Küßle ! Äxle


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 7. LASSOGEIER-Luftzirkus 2015 in Niederkassel-Rheidt
#13Ungelesener BeitragVerfasst: 05.10.2015 17:42 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.2006
Beiträge: 222
Wohnort: 52525 Heinsberg-Karken
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo.

Den Meteor gibt es nach wie vor von Aeronaut, aber das im Baukasten enthaltene Holz zu verwenden ist eher nicht empfehlenswert. Beim Modell von Ulli Kappler sind, wie er selber erzählte, nur die Hölzer für den Motorträger und die Rumpfspanten aus dem Bausatz, der Rest ist ausgesuchtes Balsaholz aus Ullis eigenem Fundus. Vielleicht meldet sich Ulli mal selber zu diesem superschönen Modellchen in diesem Forum.
Der Mouseracer vom Peter ist eine Adaption des "Fesselflugmodell" aus "Wollmann, Werkbuch für Jungen". Das Buch und der zugehörige Plan sind wahrscheinlich nur noch antiquarisch zu erhalten, aber den Originalplan habe ich ganz zufällig mal unter meinem Scanner gefunden ... . Wer ein PDF davon braucht ... . Allerdings Peter hat den Flügel etwas gestreckt. Unsere Wollmouse ist (fast) ogrinol.

@Claudia. Dann hast du nicht richtig hingeguckt, denn damit das junge Nachwuchstalent ins Schwitzen kommen konnte, durfte ich mehrmals den Kreis umrunden und das Modellchen wieder in die Luft schieben. Darum heißt das Teamrace, weil der Mechaniker immer um den Kreis rennen muß und dabei vom Piloten argwöhnisch beobachtet wird.

Gruss
Willi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 7. LASSOGEIER-Luftzirkus 2015 in Niederkassel-Rheidt
#14Ungelesener BeitragVerfasst: 05.10.2015 20:41 
Offline
Admin
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2006
Beiträge: 375
Wohnort: Korschenbroich
Geschlecht: weiblich
Danke Willi, Gabriel war so nett und hat auf die Frage nach Peters Model schon geantwortet.

Ok, ich habe mich gerade belehren lassen. Es heißt, jedes Mal wenn deine Kumpels breit grinsend am Kreis standen, hättest du laufen müssen.
Ich hab es nur einmal gesehen, laut schimpfend über deinen Piloten. Willi, der war bestochen. Das gibt wieder einen Kinobesuch mit Patenonkel :midi07yesyes:

_________________
Fesselflug-Center

Die meisten Ehemänner sind der beste Beweis dafür, daß Frauen Humor haben.


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 7. LASSOGEIER-Luftzirkus 2015 in Niederkassel-Rheidt
#15Ungelesener BeitragVerfasst: 05.10.2015 21:09 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 3
Wohnort: belgie
Geschlecht: männlich
Es war ein wundervolles Wochenende. Vielen Dank Axel.


Nino


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker