Fesselflug-Forum

Alles rund um den Fesselflug
Aktuelle Zeit: 25.09.2017 20:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2
AbonnentenAbonnenten: 4
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1679

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: 7. LASSOGEIER-Luftzirkus 2015 in Niederkassel-Rheidt
#16Ungelesener BeitragVerfasst: 06.10.2015 21:22 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 08.2013
Beiträge: 93
Wohnort: Hammersbach, Hess.
Geschlecht: männlich
Hallo an alle, besonders an Axel und seine Organisatoren!
Ich war ja nun das erste Mal bei dieser Veranstaltung dabei und es war meine zweite nach Kisslegg, zu der mich Martin eingeladen und ein stückweit auch mitgenommen hatte.
Mich hat stark beeindruckt, dass ich, obwohl mich (persönlich) kaum jemand kannte, offen und herzlich empfangen wurde, ich eine Hilfsbereitschaft und Kameradschaft erfahren habe, die ich so schon lange nicht mehr erleben durfte und ich mich an jeden mit meinen Fragen wenden durfte und man sich auch die Zeit für mich nahm.
Auch, als nach einem dummen Fehler meinerseits bei meinem Flug des Koalas im Steigflug der Motor ausging... es gab nur helfende Bemerkungen, wenn auch mit manchem Augenzwinkern.
Besonders will ich hier Wolfram und Wilfried danken, die mich im Besonderen unter ihre Fittiche nahmen und manches zusätzlich noch erleichtert haben. Wolfram konnte es sich nicht nehmen lassen, mich als Testperson für seine neu entwickelte Lehrmethode für Fesselflug-Anfänger zu nutzen - sie ist gut und müßte wirklich bei jedem, der einigermaßen zuhören, Anweisungen befolgen und über ein durchschnittliches Koordinationsvermögen verfügt, funktionieren. Ist einfach, aber genial ( wie eben so manches im Leben, wenn es um komplizierte Vorgänge geht...). Ich jedenfalls war verblüfft, auch wenn ich schon mehrfach in der Vergangenheit ab und an Modelle geflogen habe. Ich zähle mich auf Grund der wenige Flüge bisher pro Jahr noch immer zu den ewigen Anfängern.
Dank auch nochmals an dieser Stelle für die Modelle, die ich von einem Kameraden, dessen Name mir leider entfallen ist, bekommen habe.
Insoweit habt Ihr mit mir mal jemanden aus "Diskutierecke", die nicht nur über Vorhaben reden, sondern etwas für den Fesselflug und die Nachwuchsförderung unternehmen wollen - ich habe viel erfahren und gelernt.
Danke!
... und ich komme bestimmt wieder (Nur legt den Termin bitte nicht wieder auf die große Modellbaumesse in Leipzig, die wohl immer um den 3. Otober stattfindet. Da möchte ich auf jeden Fall nicht nur im nächsten Jahr auch mal hin...)
Schade finde ich, wenn solche Probleme, wie von Axel geschildert, im finanziellen Bereich auftreten. Vielleicht sollte man einen Grundbetrag bei Anmeldung überweisen, der dann auf jeden Fall in der Kasse bleibt, unabhängig davon ob angereist wird oder nicht, und den Rest dann bei Anreise bar einzahlen. Kurzfristige Probleme können bei jedem auftreten - aber es sollte nie zu finanziellen Belastungen der Ausrichter kommen. Sie haben so schon genug ehrenamtliche, also auch viele Stunden unbezahlter Arbeit, geleistet, um eine solche Veranstaltung auf die Beine zu stellen...
Gruß
Rainer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 7. LASSOGEIER-Luftzirkus 2015 in Niederkassel-Rheidt
#17Ungelesener BeitragVerfasst: 10.10.2015 19:00 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 01.2014
Beiträge: 36
Wohnort: würselen
Geschlecht: männlich
Hallo ,
das war ein super Wochenende in NIederkassel.
Danke an die Organisatoren und deren Helfer.
Schönes Wetter,ein bomben Frühstück (Roberts
Gesundheitstanke),nette Leute und viele verschiedene
Wettbewerbsklassen....was will man mehr...

Gruß Stefan


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 7. LASSOGEIER-Luftzirkus 2015 in Niederkassel-Rheidt
#18Ungelesener BeitragVerfasst: 10.10.2015 19:59 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.2006
Beiträge: 131
Geschlecht: männlich
Ich kann mich dem Stefan nur anschließen !

Ulli K.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 7. LASSOGEIER-Luftzirkus 2015 in Niederkassel-Rheidt
#19Ungelesener BeitragVerfasst: 11.10.2015 02:20 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 01.2009
Beiträge: 107
Wohnort: Wolfenbüttel
Geschlecht: männlich
Es ist nun schon wieder eine Woche her, aber dank Claudias Bildern https://www.flickr.com/photos/fessel...5026/show?rb=1 ist die Erinnerung daran wach wie gestern. Es ist ihr wieder einmal hervorragend gelungen, die Stimmung und die Freude an dieser gelungenen Veranstaltung einzufangen und wach zu halten!
Hier auch herzlichen Dank nochmal an Axel und Robert!
Hiermit melde ich mich schon mal sicherheitshalber zum nächsten Luftzirkus an. Nächstes Mal habe ich dann auch meinen OTS Flieger fertig.
Ganz besonders haben mich diesmal die winzigen Cöxe mit den verrückten dicken alten Männern am Griff begeistert. Da muss ich unbedingt auch mal mitmachen. Genau das Richtige für mich!
Heute habe ich schon mal die alte Cox-Schachtel vom Speicher geholt, einen Prüfstand zusammengenagelt und gleich mal 3 alte Schätze wieder zum Leben erweckt. Es hat gedauert aber sie laufen noch. Dank Vorräten vom Spritmixer.de konnte ich einen Liter Standardsprit mit Öl und Nitro aufpimpen. Nun noch etwas Angelschnur besorgen - dann kommt die alte CosmicWind wiieder in die Luft....

Best Grüße
Andreas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 7. LASSOGEIER-Luftzirkus 2015 in Niederkassel-Rheidt
#20Ungelesener BeitragVerfasst: 11.10.2015 10:53 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 04.2006
Beiträge: 96
Wohnort: NRW
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Andreas,
danke für die "dicken alten Männer", ich war auch dabei!
Aufgrund der hohen Geschwindigkeit und der extremen Fliehkraft der Cox Racer ist ein hohes Kampfgewicht der Piloten nur von Vorteil. Es verhindert, aus dem Ring gerissen zu werden.
Ich hoffe, bis zum nächsten Rennen noch einige Kilos zulegen zu können.
Auch von mir vielen Dank an die Organisatoren, es war toll!
Grüße
Detlef


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 7. LASSOGEIER-Luftzirkus 2015 in Niederkassel-Rheidt
#21Ungelesener BeitragVerfasst: 11.10.2015 12:17 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 01.2009
Beiträge: 107
Wohnort: Wolfenbüttel
Geschlecht: männlich
fesselflieger1950 hat geschrieben:
danke für die "dicken alten Männer", ich war auch dabei!

Gerne doch - mit Komplimenten soll man nicht geizen! Außerdem sitze ich selbst in diesem Glashaus - da werf' ich auch schon mal mit Steinchen....

fesselflieger1950 hat geschrieben:
Aufgrund der hohen Geschwindigkeit und der extremen Fliehkraft der Cox Racer ist ein hohes Kampfgewicht der Piloten nur von Vorteil. Es verhindert, aus dem Ring gerissen zu werden.
Ich hoffe, bis zum nächsten Rennen noch einige Kilos zulegen zu können.

Noch ein Grund mehr für mich, mitzumachen - dann gehört essen, viel essen, also zum Training - genau mein Ding!

So ein Sport als Hobby ist schon eine feine Sache.

Beste Grüße
Andreas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 7. LASSOGEIER-Luftzirkus 2015 in Niederkassel-Rheidt
#22Ungelesener BeitragVerfasst: 11.10.2015 12:55 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 04.2013
Beiträge: 148
Wohnort: Potsdam
Geschlecht: männlich
Hallo !

Musss mir wohl auch ein Mouseracer bauen. Cöxe sind ja da.
Freue mich sehr über die Fotos, man kann die Stimmung gut erkennen.
Auch wenn ich diesmal nicht dabei sein konnte einen Dank an Axel.
Einige wussten ja schon seit Bitterfeld, dass ich wieder Vater werde, am 30.8 war es dann auch so weit.
Hatte noch bis zum Schluss gehofft das es bei mir mit dem Luftzirkus irgendwie geht, musste dann aber doch absagen da zuhause noch zu viel trubel los war.
So, jetzt gibts Mettbrötchen zur steigerung des Kampgewichts :D Ein Effekt ist ja auch , dass die Mouseracer durch die Gravitationskraft der Piloten beschleunigt werden können, in etwa so wie man das bei bei Sateliten und Raumsonden macht :D

Grüße !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 7. LASSOGEIER-Luftzirkus 2015 in Niederkassel-Rheidt
#23Ungelesener BeitragVerfasst: 17.10.2015 16:55 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 29
Wohnort: Harlange, Luxemburg
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo,

nach über 10 Jahren Fesselflug-Abstinetz war Niederkassel der perfekte Wiedereinstieg.
Toll all die "alten Hasen" wiederzusehen und dazu die "jungen Wölfe" die in Zwischenzeit den Fesselfflug (wieder) endeckt haben. Die Stimmung und das Flair von "Robert's Rodeo", wie dieses Meeting vor dem Aufspringen von Axel früher hiess, sind noch besser geworden. Das Weglassen von "seriösen" FAI Klassen verstärkt den Spassfaktor meiner Meinung nach.

Durch den OTS sieht man Modelle fliegen die man nur aus alten Magazinen kennt und kann deren Potential bewundern.

Auch mir sind die herumschleichenden Jugendliche des Niederkasseler Vereins aufgefallen, dazu waren einige Erwachsene anwesend die bestimmt auch gerne mal probiert hätten. Da tat es mir leid dass ich keine Anfängermodelle mitgenommen hatte, ich hatte einfach nicht daran gedacht. Wäre Paul Rietbergen und seine Truppe dagewesen dann hätten die das meisterhaft erledigt, die Jungs sind ein eingespieltes Team in Fesselflugtaufen.

Das Mouseracing war einfach Klasse! (Fast) Jeder hat noch so einen ollen COX in irgendeiner Schublade liegen und so ein Flieger-chen ist an einem Abend gebaut. Nimmt keinen Platz weg , ist kein Transportproblem und der Spassfaktor ist riesengross im Bezug zum Aufwand.

Ueberhaupt ist die "Wollmouse" wohl das Modell welches im deutschsprachigem Raum wohl am häufigsten gebaut worden ist, ich selbst habe ungefähr 10 in verschiedenen Varianten gebaut (wobei die meisten die erste Runde nicht überlebt haben ;-) , die Baubeschreibung ging über 2 Seiten, das Fliegen wurde in 2 Zeilen beschrieben :-( . )

Roberts Frühstück war auch Super , vielen Dank!

Alles in Allem ein tolles Meeting, Danke an Axel, Robert und den Niederkasseler Klub deren Mitglieder die an diesem Wochenende kein RC Flug machen konnten.

Grüsse aus Luxusburg, Gab aka Mitch41.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 7. LASSOGEIER-Luftzirkus 2015 in Niederkassel-Rheidt
#24Ungelesener BeitragVerfasst: 19.10.2015 23:41 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.2006
Beiträge: 78
Wohnort: Kölle
Geschlecht: nicht angegeben
Lieber Gabriel !

Es freut mich ungemein, dass Du Dich nach so langer Zeit mal wieder Fesselflug-Luft geschnuppert hast und ich hoffe sehr, dass das weiterhin so bleiben wird. Auf einen Teilnehmer wie Dich, der auch ein langjähriger Stammtisch-Teilnehmer in Köln war und hoffentlich wieder werden wird, möchten wir nicht verzichten.
Es gibt aber eine Anmerkung zu Deinem obigen Kommentar, den ich nicht widersprochen lassen möchte und der mit Sicherheit ein falsches Licht auf den Luftzirkus wirft, eben weil Du so lange nicht mehr in der Szene und beim Kölner Stammtisch aktiv warst und mit Sicherheit auch einige Dinge durcheinander bringst.

Von vorne:
Als vor 20 Jahren der erste Eudenbach-Wettbewerb stattfand, war das eine komplette Idee und Konzeption des LASSOGEIER-Stammtischs Köln. Wie Du sicherlich noch aus alten LG-Zeitschriften wissen dürftest, habe ich als Herausgeber des LASSOGEIER immer das Ziel verfolgt, von den FAI-Wettbewerben etwas Abstand zu nehmen und auf die alternativen bzw. nationalen Klassen des Fesselfluges hin zu weisen bzw. aufmerksam zu machen. Und der Stammtisch war immer für die Durchführung von unkonventionellen Aktionen gut.
Robert hatte damals tatsächlich den Vorschlag gemacht, den Eudenbach-Wettbewerb zu veranstalten, in den einige Teilnehmer des LG-Stammtisches bei der Organisation involviert waren - ich auch !! Ich habe aber aus Urlaubsgründen nicht an diesem Wettbewerb mitgewirkt und - wie das immer so ist - Robert hat den Großteil der Arbeit geleistet und diesen Wettbewerb zum Erfolg verholfen. Die Teilnehmerzahl war aber noch recht übersichtlich.

An den beiden nachfolgenden Windeck-Wettbewerben (Robert hat das Gelände "besorgt", weil er den Verein kannte), haben wir beide uns schon das Programm geteilt, ich bin nicht auf einen Zug aufgesprungen und habe mich auch nicht irgendwo drangehängt. Auf mein Konto gingen damals Mini-Combat, Mini-Team-Race sowie die ersten Oldtime-Stunt-Versuche. Robert war für Einsteiger-Kunstflug, Goodyear (ja, das haben wir damals schon angeboten) und Weiteres zuständig. Ich weiß im Moment nicht, ob wir damals schon auf dem ersten Windeck-Wettbewerb BCD geflogen haben - Robert, war das so ??
Wir beide haben die Preise besorgt, Robert hat sich um das Frühstück gekümmert (wurde vom Windecker Verein organisiert) und die Restarbeit blieb auch an uns Beiden hängen. Und wie das immer so ist: Der Erfolg hat viele Väter, der Mißerfolg hat nur einen (oder zwei) und die Arbeit macht am Ende der Doofe bzw. die Doofen.

Das gleiche galt denn analog auch für den zweiten Windeck-Wettbewerb.

Diese 3 Veranstaltungen hießen übrigens nie "Roberts Rodeo", das ist eine Wortschöpfung von Claus Maikis, der einen Bericht über die Windeck-Wettbewerbe geschrieben hatte und der diesen Bericht so betitelte.

Ein weiterer Wettbewerb in Windeck war dann nicht mehr möglich, weil der Platz komplett umgestaltet wurde und auf Jahre für uns nicht mehr nutzbar war.

Wir haben für unseren Wettbewerb dann ein neues Gelände gesucht, und wieder war es Robbi, der auf den Aeroclub Rheidt kam, weil er ganz in der Nähe wohnt und auch zu diesem Verein gute Kontakte hatte. Wir haben den ersten Wettbewerb, ohne dass wir Mitglieder beim AC-R waren, durchführen können und ich bin daraufhin Mitglied geworden, auch, um als "Platzhalter" im wahrsten Sinne des Wortes zu fungieren. Ich war noch in zwei anderen Aeroclubs Mitglied, aber beide hatten keinen Modellflugplatz im Angebot !

Das war vor genau 14 Jahren, und seit dem sind wir - mit einigen Veränderungen - bei diesem "alternativen" Konzept geblieben. Jeder von uns ist für einen Wettbewerbsteil mit mehreren Klassen verantwortlich und jeder hat seine Aufgaben. Beim ersten LG-Luftzirkus wurde auch noch F2B geflogen; diese Klasse ist später rausgeflogen, weil die anderen Klassen die hohen Jurykosten für F2B finanzierten. Das war nicht unbedingt in Roberts Sinne, aber wir hätten ansonsten finanziellen Schiffbruch erlitten und das wäre auch das AUS für Niederkassel geworden.

Eine solche Veranstaltung könnte keiner alleine ohne große Kompromisse in der Ausführung schaffen. Und wenn wir nicht tatkräftige Unterstützung durch a) den Aeroclub Rheidt, bei dem ich mittlerweile seit 12 Jahren Mitglied bin, hätten, b) von unseren Freunden Andreas Hoffmann, Christoph und Pia Schmitz sowie bei den Mäuse-Rennern mit Willi Schmitz und bei den Scalern durch Wolfram Metzner Unterstützung und Mithilfe hätten, wären einige Programmpunkte mittlerweile schon wieder eingestellt. Leider ist das jetzt bei Club 30 der Fall, für Indy 15 sehe ich bei entsprechender Beteiligung noch Chancen.

Soweit zur Klärung - vielleicht hat Robert noch einige Anmerkungen zum Thema.

Herzliche Grüße !
Axel


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 7. LASSOGEIER-Luftzirkus 2015 in Niederkassel-Rheidt
#25Ungelesener BeitragVerfasst: 20.10.2015 19:40 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.2006
Beiträge: 78
Wohnort: Kölle
Geschlecht: nicht angegeben
Sorry, sorry - ich meinte natürlich in meiner Stellungnahme "Christoph und Pia Schmidt" , nicht Schmitz...................da ist mir wohl der Willi dazwischen gerutscht und im Köpfchen hängen geblieben !
Axel


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker