Fesselflug-Forum

Alles rund um den Fesselflug
Aktuelle Zeit: 17.12.2017 15:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 278

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Lassogeier-Wanderzirkus - die Circle-Dancer kommen...
#1Ungelesener BeitragVerfasst: 27.09.2017 10:41 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 08.2013
Beiträge: 107
Wohnort: Hammersbach, Hess.
Geschlecht: männlich
Hallo, da bin ich doch beim Stöbern auf diesen alten Thread oder wie das heißt gestoßen, in dem der Vorschlag für weitere Lassogeier-Treffen gemacht wurde. In diesem wurde auch über den Lassogeier-Wanderzirkus gesprochen.
Diese Idee möchte ich noch einmal zur Diskussion stellen:
Was wäre, wenn da, wo wir Fesselflieger haben, ein Fesselfliegermeeting stattfinden würde, insbesondere, wenn es sich bei diesem Standort um einen Modellflugplatz handelt oder einen geeigneten Sportplatz, mit Einverständnis des Vereins?
Den Schwerpunkt würde ich nicht auf Wettbewerbe legen, aber wenn sie möglich sind, warum nicht. Der kleine Rat Race-Wettbewerb bei uns kam SUUUUPER an!!! Er fand eine sehr große Aufmerksamkeit und brachte auch viel Spaß!
Schwerpunkt sollte einfach das Meeting sein mit Fesselfliegerpiloten, die Lust am Fliegen haben, sich treffen und austauschen wollen.
Und bei diesen Treffen dann als Abschluss eine kleine Flugshow für etwa 1-2 Stunden gestalten (Ist ja eigentlich schon durch das Treffen und die damit verbundenen Flüge gegeben). Damit könnte man die Zuschauer ansprechen und Interessenten vielleicht gewinnen.
Ein Ansprechpartner wäre ja mit dem/den dort wohnenden Fesselflieger/n gegeben. Vielleicht sind sie dann nicht mehr allein...
Die Dauer des Treffens kann einen Tag, wie in Kißlegg sein, mehrere Tage wie in Niederkassel oder jetzt in Hammersbach.
Das hängt von den Gegebenheiten ab, von der Manpower, von der Unterstützung durch den eigenen Verein. Selbst ein Fußballverein könnte Interesse daran haben, ein weiteres Highlight zu bekommen und dir Versorgung um das Schaufliegen herum zu übernehmen...
Darüber hinaus können auch Fesselflieger, die anreisen, auch bei der Organisation und Durchführung helfen. Soll es ja auch noch geben... Vielleicht sogar, in dem man einen Tag früher anreist...
... und selbst eine Flugshow ist kein Problem, wenn man sieht, wie viel Modelle mitreisen und teilweise gar nicht zum Einsatz kommen. Zumal: Rat Race, egal in welcher Form geht immer und bringt auch ein paar Minuten...
Es wäre schön, wenn viele zu dem Treffen kämen - aber ich denke, dass es ausreichend könnte, wenn die die in der Nähe wohnen (1-2 Stunden Fahrt ;)) einfach mitmachen.
Der Name "Lassogeier-Wanderzirkus - die Circle Dancer kommen..." würde ich am passenden finden, wenn Axel damit einverstanden wäre. Er ist Programm. Aber es ist auch nur ein Vorschlag...
Und es ist wahr was Axel in dem alten Thread betonte, dass auch ein einfaches Treffen Arbeit macht. Aber wer es ernst meint mit der Gewinnung von weiteren Fesselfliegern sollte auch als auswärtiger Fesselflieger nicht nur zum Fliegen kommen und die Organisationsfragen anderen überlassen.
Hier sind weniger Worte, sondern Taten gefragt!
Ich meine das auch dahin gehend, die Idee nicht nach Unmöglichkeiten abzuklären und diese in den Vordergrund zu stellen, sondern in der Diskussion nach Lösungsvorschlägen für Probleme zu suchen und sich zur Mitwirkung der Veranstaltung zu erklären.
... und da ich gerade so ein Treffen hinter mir habe, kann ich sagen, ich weiß wovon ich hier rede... Es hat sehr viel Spaß gemacht und wenn es geht, würde ich andere gern dabei unterstützen.
... und es gibt Axel mit seinen langjährigen Erfahrungen, der auch mir im Vorfeld sehr sehr viel geholfen hat. Er hat somit auch einen großen Anteil am Gelingen des Treffens, wie auch Willi und Sebastian, was den Limes-Pokal betrifft.
Na ja, und Dietmar, Martin sowie Klaus Selic haben ja auch noch beim Auf- und Abbau geholfen. Dafür auch allen vielen Dank!
Gruß!
Rainer


Zuletzt geändert von Rainer am 28.09.2017 11:19, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lassogeier-Wanderzirkus - die Circle-Dancer kommen...
#2Ungelesener BeitragVerfasst: 27.09.2017 11:50 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.2006
Beiträge: 137
Wohnort: Widen
Geschlecht: männlich
Das ist eine ausgezeichnete Idee, Bravo! Veranstaltungen dieser Art sind beste Werbung für unsere Sache.

Siehe auch: https://www.fesselflug.ch/content/berichte/-berichte-2017/

"Saison-Eröffnungsfliegen Mühlethurnen"

Peter Germann


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lassogeier-Wanderzirkus - die Circle-Dancer kommen...
#3Ungelesener BeitragVerfasst: 27.09.2017 12:13 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 04.2013
Beiträge: 163
Wohnort: Potsdam
Geschlecht: männlich
Hallo !

Find ich auch gut, mehr Treffen zu haben. Ob man da so eine Franchise-Sache draus machen muss, weiss ich nicht, aber Synergien nutzen halte ich für sinnvoll. So wäre es meineserachtens hilfreich, da ein kleines Handbuch/ Leitfaden der Organisationspunkte zu haben, so kann man besser den Aufwand abschätzen und rennt nicht in Fehler, die andere schon gemacht haben. Damit hält man den Aufwand kleiner..
So Themen wie Veranstalterhaftpflicht und vielleicht ein paar Preisbeispiele+Ansprechpartner, Temporäre AE oder Erweiterungen, alles sowas.. Beispiellärmgutachten, die man evtl.nutzen kann, kostet ja alles Geld sowas.
Leider haben wir ja dank der Drohnenverordnung nun keine "30m Ausrede" mehr und somit brauchen unsere Flugmodelle mit V Motor meist ein Gelände mit AE, wenn man näher als 1,5 km an besiedeltem Gebiet fliegen will. (so zumindest lt. auskunft DaeC Modellflugkommision)
Das könnte in Zukunft also wichtiger werden bei der Planung.
Vielleicht auch mal einen Entwurf für eine Vereinbarung zur Platznutzung, wenn man wo zu Gast ist. Das sind ja die Zeitfresser. Wenn man da was hätte, was schon soweit ok ist und nur noch etwas angepasst werden muss, wär es schon super. Haftungsausschlusserklärung für die Teilnehmer u.s.w...
Bezugsquellen für Material (Absperrband und Kreidespray e.t.c.) könnte man auch mit reinnehmen.

Viele Grüße,
Sebastian


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lassogeier-Wanderzirkus - die Circle-Dancer kommen...
#4Ungelesener BeitragVerfasst: 27.09.2017 16:42 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 08.2013
Beiträge: 107
Wohnort: Hammersbach, Hess.
Geschlecht: männlich
1. Diese Saisoneröffnung ist schon was sehr "Großes"! Vor allem aber sehr schön! Als Besonderes fand ich das gesteckte Fähnlein in der hohen Wiese, um dem Piloten eine Orientierung zu geben, wo der Mittelpunkt des Kreises in etwa liegt. Spart das Mähen :smile: Dass es allen Spaß gemacht hat, sieht man den TeilnehmerInnen, OrganisatorInnen, HelferInnen und BesucherInnen an!
Aber im Ernst, es bringt die Idee, sich mit seinen Fesselflugmodellen und -kollegen vielleicht auch bei anderen Modellflugvereinen als einen Bestandteil der Flugflugveranstaltung anzubieten.
2. Die Frage der Organisationshilfen finde ich auch gut. Da kann man schon etwas vorbereiten und zusammenfassen. Nur würde ich die Frage der Sicherheit, Haftpflicht, Haftpflichtausschluss, gesetzliche Bestimmungen usw. in einem anderen Thread zum Thema machen. Zum einen hat eigentlich jeder seine Modellfliegerhaftpflicht, auf Modellflugplätzen ist meist eine Aufstiegserlaubnis existent, man kann auch mit Elektromodellen innerhalb von Ortschaften fliegen..., muss halt schauen, was geht...
3. Diesen Thread möchte ich gern als Brainstorming verstanden wissen, also als Sammlung von Ideen, wie wir unser Hobby oder unseren Sport mehr in die Öffentlichkeit rücken können, um wieder eine größere Gruppe zu werden - und darauf sollten sich die Beiträge auch konzentrieren.
4. Das Rundherum, das bitte ich nicht falsch zu verstehen, sollte in eigenen Threads behandelt werden, denn Fragen der neuen gesetzlichen Bestimmungen sind wichtig, Haftungsfragen und Erfahrungen usw. ebenso. Wenn sie alle in eigenen Threads behandelt werden, gehen sie als wichtige Themen in diesem Thread nicht unter - was leider bei unseren Diskussionen oftmals durch die Diskussion angrenzender Themen sehr oft der Fall ist...
Beste Grüße!
Rainer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lassogeier-Wanderzirkus - die Circle-Dancer kommen...
#5Ungelesener BeitragVerfasst: 02.10.2017 09:17 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 08.2013
Beiträge: 107
Wohnort: Hammersbach, Hess.
Geschlecht: männlich
Interesant wäre ja auch mal zu erfahren, wo es Möglichkeiten gibt, einen Tag Fesselflug auf einem Vereinsgelände zu betreiben?
Oder auch für einen Tag einen Sportplatz zu erhalten.
Oder welcher Verein an einer Fesselflugdemonstration im Rahmen einer Flugshow interessiert wäre.
... und wer würde für so eine Demonstration zur Verfügung stehen würde?
Beste Fesselfliegergrüße!
Rainer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lassogeier-Wanderzirkus - die Circle-Dancer kommen...
#6Ungelesener BeitragVerfasst: 03.10.2017 09:14 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 04.2013
Beiträge: 163
Wohnort: Potsdam
Geschlecht: männlich
Hallo Rainer !

Das ist eigentlich immer kein Problem. Wir haben in unserem Verein eigentlich schon immer so viele Anfragen für Schaufliegen, dass es Flug-Personalmässig knapp wird. Da hat man dann ein paar Slots, in denen man zeigen kann was geht. Jedoch halte ich es nicht für sinnvoll, nur für diese Vorführungen mehrere hundert km zu fahren. Das geht lokal dann besser, vor allem hat man dann ein eingespieltes Team. Also einfach mal die Vereine in der Region ansprechen, dass man zur Verfügung steht und dann etwas dranbleiben.
Wenn du Sportplätze aquirieren willst, solltest du dich tatsächlich mit den neuen Gesetzen auseinandersetzen, da gibt es neue Bestimmungen wg. Straßen und Wohngebieten. da braucht man dann jetzt vermutlich eine temporäre AE.
Bei selbstorganisierten Treffen auf Geländen von Gastvereinen ist eine Veranstalterhaftpflicht sinnvoll. Wenn z.B. dir auf dem Gastgelände wegen Sturm das Gemeinschaftszelt wegfliegt und das ein Rad in der Parkzone schlägt haftet die Modellflieger- und Privathaftpflicht nicht.

Viele Grüße,
Sebastian


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lassogeier-Wanderzirkus - die Circle-Dancer kommen...
#7Ungelesener BeitragVerfasst: 03.10.2017 19:26 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 08.2013
Beiträge: 107
Wohnort: Hammersbach, Hess.
Geschlecht: männlich
Zu den "Anfragen"/Anmerkungen:
1. Genau darum geht es - in den verschiedenen Regionen Fesselflieger zu finden, die so etwas machen. Dann steht die Frage mit den vielen Kilometern wegen ein oder zwei Stunden nicht.
2. Es geht auch darum, überhaupt erst mal aktive Fesselflieger, neben den Profis auch die Hobbyfesselflieger oder die gelegentlich fesselfliegenden RC-Flieger zu finden... Leider tragen sich nur wenige in die schöne Landkarte unseres Forums ein... :sad: Aber ich werde da auch einmal etwas versuchen...
3. Hier werde ich mal unseren Herrn Sonnenschein anschreiben. Er wird mir bestimmt Konkreteres zu diesen Fragen sagen können. Dann kann man damit oder daraus vielleicht eine Handlungsanleitung - was muss ich beachten, wenn ich eine Veranstaltung organisieren will - wie von Dir vorgeschlagen, erstellen.
Sins wir wieder ein Stück weiter...
:viannen_102: :flugzeug:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lassogeier-Wanderzirkus - die Circle-Dancer kommen...
#8Ungelesener BeitragVerfasst: 04.10.2017 13:11 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 04.2013
Beiträge: 163
Wohnort: Potsdam
Geschlecht: männlich
Ha, na wenn du den an der Strippe hast, kanst du ja gleich fragen ob die neuen Kennzeichnungs-Aluschilder bei Fesselfliegern auch auf den Griff kommen können. Desweiteren such ich schon echt lange nach der NfL in der sinngemäß seht, das ein Flugmodell um als Flugmodell zu gelten aus eigener kraft die Flughöhe von 30m überschreiten können muss. Ich hatte die mal als Ausdruck in meinen Unterlagen, aber ich finde die nicht mehr. Ich hatte dann auch noch mal eine Weile ohne Ergebnis recherchiert, vielleicht weis er ja welche das ist und ob die zurückgezogen wurde. Die ist für uns ja sehr wertvoll wenn es sie noch gibt in Sachen AE. Durch die hinzugekommene Gewichtsklassifizierung gilt aber jetz auch unabhängig von der Flughöhe ein Modell mit Abfluggewicht von mehr als 250g als Flugmodell -> allgemeine Beschränkungen für V-Modelle gelten dann.
Ich bin ja beim DaeC.. Der Sonnenschein is beim DMFV..

Zu den anderen Sachen wird er dir vermutlich im Detail nicht so viel sagen können, da die AE meineswissens von den Landesluftfahrtbehörden vergeben werden und da je nach Bundesland unterschiedlich interpretiert wird. Aber zu wissen an welche Stellen man sich wenden kann ist auch schon viel Wert.

Sebastian


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lassogeier-Wanderzirkus - die Circle-Dancer kommen...
#9Ungelesener BeitragVerfasst: 14.11.2017 13:49 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 08.2013
Beiträge: 107
Wohnort: Hammersbach, Hess.
Geschlecht: männlich
... nur auf eigenen Wettkampfveranstaltungen fliegen wid wohl nicht viel bringen...
Da sehen die Zuschauer meist nur "Experten" und "Profis" - weit weg vom Anfänger und Neueinsteiger...
Wenig Möglichkeiten, sich selbst zu testen...
Etwas hohe Hemmschwelle...
Schade, dass das diese Art von Treffen kein Interesse finden...
LG
Rainer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lassogeier-Wanderzirkus - die Circle-Dancer kommen...
#10Ungelesener BeitragVerfasst: 14.11.2017 15:32 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 04.2013
Beiträge: 163
Wohnort: Potsdam
Geschlecht: männlich
Hallo Rainer !

Interesse wird da sein, nur keine Kapazitäten so etwas selbst zu organisieren. Als Ottonormalflieger ist man ja froh, wenn man genug Zeit & Geld freibekommt, um auf eine Veranstaltung zu fahren.
Wer so etwas organisieren will/kann , macht es ja meist schon.
Es ist ja nicht so, dass alle nur auf den "Startschuss" warten.
Ich freue mich, dass du das in Hammersbach durchziehst, auch wenn es etwas Ärger wegen der Raceklassen gab. Der ist ja nun soweit auch ausgestanden.

Viele Grüße,
Sebastian


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lassogeier-Wanderzirkus - die Circle-Dancer kommen...
#11Ungelesener BeitragVerfasst: 17.11.2017 00:58 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 08.2013
Beiträge: 107
Wohnort: Hammersbach, Hess.
Geschlecht: männlich
Ärger mit der Race-Klasse gab es nicht. Nur unterschiedliche Auffassungen und die sind und waren kein Problem.
Man (da schließe ich mich nicht aus) muss halt nur eindeutig definieren was man will und was man meint und bedenken, dass das beim Empfänger der Information auch so ankommt - denn nicht der Sender entscheidet über den Inhalt, sondern der Empfänger... Und da kann es manchmal ein bisschen dauern, bis die Definitionen eindeutig sind und man sich versatnden hat... Notfalls greift man halt zum Telefon ;)
Was das Organisieren von Veranstaltungen betrifft - ist das möglicherweise ein Problem... Da braucht man mehr...
Aber z.B. ein Limes-Pokal-Rennen mit Indy_15 Beteiligung (oder umgekehrt) mit eventuellen zwei eigenen Finals ist doch keine große Veranstaltung... Warum komm ich nur auf diesen Wettkampf.... :???: :???: :???: :???: :???: ;-) ;-) ;-) :-D :-D :-D :flugzeug:
Ein Platz müsste da sein, Essen bringt notfalls jeder selber mit, Getränke werden zum Verkauf angeboten... (siehe Kißlegg)
Dann ist das an einem Tag oder verlängerten Nachmittag erledigt... da lohnt es sich auch mal 2x2 Stunden Fahrzeit in Kauf zu nehmen. Und wenn es nur einen Kreis gäbe, wäre es auch ok. Es muss nicht die Dimension von vielen Wettbewerben und von zwei - drei Tagen haben. Aber 2x5 Stunden für einen Tag/Wettbewerb zu fahren ist schon schwieriger...
Aber einen Race-Wettkampf zu absolvieren, wo doch vielleicht - 5-8 Mannschaften (auch Teams als Schmitz/Schmitz vs. Schmitz/Schmitz zugelassen) teilnehmen, wäre doch auch ok.
Gleiches würde zählen, wenn 4-5 Fesselflieger sich anbieten würden, vielleicht bei einer Flugshows aufzutreten.

Versteht mich nicht falsch und ich will keinem zu nahe treten:
Aber was ich oft erlebe ist: Wenn jemand eine Idee oder ein Vorhaben formuliert - kommen als erstes Bedenken... keine Lösungsansätze, nicht mal im Ansatz...
Wäre doch mal ein anderer Ansatz: Interessante Sache, die Idee - wie können wir sie, vielleicht sogar gemeinsam, umsetzen...
... sind nur so ein paar Gedanken ....
Das finde ich schade. Wenn es um Lösungen bei Konstruktionsproblemen auch so ginge, würden wir wohl bald wieder Papierflieger falten... Ist etwas spaßig gemeint. Aber da tüfteln alle, bis die Lösung gefunden ist... und helfen einander...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lassogeier-Wanderzirkus - die Circle-Dancer kommen...
#12Ungelesener BeitragVerfasst: 17.11.2017 00:59 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 08.2013
Beiträge: 107
Wohnort: Hammersbach, Hess.
Geschlecht: männlich
Ärger mit der Race-Klasse gab es nicht. Nur unterschiedliche Auffassungen und die sind und waren kein Problem.
Man (da schließe ich mich nicht aus) muss halt nur eindeutig definieren was man will und was man meint und bedenken, dass das beim Empfänger der Information auch so ankommt - denn nicht der Sender entscheidet über den Inhalt, sondern der Empfänger... Und da kann es manchmal ein bisschen dauern, bis die Definitionen eindeutig sind und man sich verstanden hat... Notfalls greift man halt zum Telefon ;)
Was das Organisieren von größerenVeranstaltungen betrifft - ist das möglicherweise ein Problem... Da braucht man mehr...
Aber z.B. ein Limes-Pokal-Rennen mit Indy_15 Beteiligung (oder umgekehrt) mit eventuellen zwei eigenen Finals ist doch keine große Veranstaltung... Warum komm ich nur auf diesen Wettkampf.... :???: :???: :???: :???: :???: ;-) ;-) ;-) :-D :-D :-D :flugzeug:
Ein Platz müsste da sein, Essen bringt notfalls jeder selber mit, Getränke werden zum Verkauf angeboten... (siehe Kißlegg)
Dann ist das an einem Tag oder verlängerten Nachmittag erledigt... da lohnt es sich auch mal 2x2 Stunden Fahrzeit in Kauf zu nehmen. Und wenn es nur einen Kreis gäbe, wäre es auch ok. Es muss nicht die Dimension von vielen Wettbewerben und von zwei - drei Tagen haben. Aber 2x5 Stunden für einen Tag/Wettbewerb zu fahren ist schon schwieriger...
Aber einen Race-Wettkampf zu absolvieren, wo doch vielleicht - 5-8 Mannschaften (auch Teams als Schmitz/Schmitz vs. Schmitz/Schmitz zugelassen) teilnehmen, wäre doch auch ok.
Gleiches würde zählen, wenn 4-5 Fesselflieger sich anbieten würden, vielleicht bei einer Flugshows aufzutreten.

Versteht mich nicht falsch und ich will keinem zu nahe treten:
Aber was ich oft erlebe ist: Wenn jemand eine Idee oder ein Vorhaben formuliert - kommen als erstes Bedenken... keine Lösungsansätze, nicht mal im Ansatz...
Wäre doch mal ein anderer Ansatz: Interessante Sache, die Idee - wie können wir sie, vielleicht sogar gemeinsam, umsetzen...
... sind nur so ein paar Gedanken ....
Das finde ich schade. Wenn es um Lösungen bei Konstruktionsproblemen auch so ginge, würden wir wohl bald wieder Papierflieger falten... Ist etwas spaßig gemeint. Aber da tüfteln alle, bis die Lösung gefunden ist... und helfen einander...
In diesem Sinne!
LG
Rainer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lassogeier-Wanderzirkus - die Circle-Dancer kommen...
#13Ungelesener BeitragVerfasst: 17.11.2017 09:40 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 08.2013
Beiträge: 107
Wohnort: Hammersbach, Hess.
Geschlecht: männlich
... wie ich das heute morgen nochmals lese, kommt mir ein Spruch aus einem anderen Forum in den Sinn:
Nicht quatschen - handeln!... ;)
Wo könnte man fliegen und (vielleicht auch) Nachwuchs rekrutieren?
Iche gehe morgen zum Tag der offenen Tür in eine Schue in der Nachbarschaft...
Mals sehen, vielleicht kommt etwas wie eine AG dabei raus...
Es ginge auch kleiner:
- mal ein Auftritt bei Sportfesten oder
- im Fußballverein oder so...
Wo eben vielleicht auch Platz ist..
LG
Rainer


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker