Fesselflug-Forum

Alles rund um den Fesselflug
Aktuelle Zeit: 22.10.2018 09:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2
AbonnentenAbonnenten: 2
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 467

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Modelldesign in Abhängigkeit von der Propellerdrehrichtung?
#16Ungelesener BeitragVerfasst: 12.12.2017 22:09 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 04.2013
Beiträge: 184
Wohnort: Potsdam
Geschlecht: männlich
Zu CW und CCW hätt ich auch noch was :

Bild

Quelle : ebay.de

Nun ist alles konfus :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modelldesign in Abhängigkeit von der Propellerdrehrichtung?
#17Ungelesener BeitragVerfasst: 12.12.2017 23:00 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 01.2009
Beiträge: 130
Wohnort: Wolfenbüttel
Geschlecht: männlich
Rennsemmel hat geschrieben:
Zu CW und CCW hätt ich auch noch was : Nun ist alles konfus :D


Neeee, gar nicht. Ist doch alles richtig, Glasuhr von hinten betrachtet, nur die Ziffern seitenverkehrt...

Martin hat geschrieben:
So - ich habe nun die Verwirrung erfolgreich aufgebaut! Vielen Dank an alle!


Immer gerne - da nich füa.

Martin hat geschrieben:
Verbrennermotoren betrachtet man von hinten (warum?)


Weil es da ungefährlich ist! ... und weil sie da so schön duften!

Martin hat geschrieben:
Damit ist es wirklich logisch, dass man auf einen rechtsdrehenden Verbrennermotor einen linksdrehenden Propeller setzt! In dieser Konstellation flieht man also einen Traktor.


Genau einen Pushertraktor - Kennst du doch von deinen Figuren, die du 5cm unter der Grasnarbe ausleitest. Sauber gepflügt eben.

Martin hat geschrieben:
Damit fliegt man wie ein Traktor.


Danke, jetzt wo du es selbst sagst, weiß ich endlich woran mich dein Flugstil erinnert...

Martin hat geschrieben:
Ich weiß - ich bin peinlich!


Das unterscheidet uns: Mir ist nichts peinlich!

Das muss kesseln...
Andreas


Zuletzt geändert von pylonrazor am 14.12.2017 11:50, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modelldesign in Abhängigkeit von der Propellerdrehrichtung?
#18Ungelesener BeitragVerfasst: 14.12.2017 11:10 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 398
Wohnort: Raum Bamberg
Geschlecht: männlich
Hi,

ich probiere es nochmals. Und ich verwende dabei nicht die schlimmen Begriffe, um semantische Verständnisprobleme zu vermeiden.

Ich suche Modelle, die den Motor unterhalb der Flügelmittellinie eingebaut haben, damit ich mir aus den Gründen, die Peter schon oben klar dargelegt hat, ein solches Modell bauen kann.
Im ‚Controline Model Plans Book‘ habe ich dazu nichts gefunden.

Ich glaube ja fast, dass es dazu nichts gibt.

Aber es gibt noch eine Möglichkeit….
Es ist mir ja sooo peinlich, Andreas darum zu bitten: aber vielleicht springt Andreas ja doch über seinen Schatten und entwirft für mich eins? ;-D
Du darfst es auch Traktor nennen! ;-)


In vorweihnachtlicher Stimmung
Martin


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modelldesign in Abhängigkeit von der Propellerdrehrichtung?
#19Ungelesener BeitragVerfasst: 14.12.2017 11:48 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 01.2009
Beiträge: 130
Wohnort: Wolfenbüttel
Geschlecht: männlich
Hallo Martin,

spannend fände ich es schon, einmal einen Schulter- oder Hochdecker für den Kunstflug zu entwerfen.
Aber erstens fliegen Mitteldecker mit Motorzugachse auf der Flächenmitte einfach neutraler und...
außerdem habe ich gerade erkannt, dass meine Fähigkeiten, Kunstflieger zu konstruieren, offensichtlich begrenzt sind.
Siehe:
http://www.rc-network.de/forum/showthre ... ost4454653
Meine Konstruktionen darfst du ruhig Traktor nennen, schließlich fliegen sie auch so. Vielleicht lag's auch am Gewicht: 65gr/dm2

Hast du auch schon alle Intenetbibliotheken durch?
https://outerzone.co.uk/oldpages/browse ... Cat2=Sport
https://aerofred.com/index.php?sessioni ... ha3n592m00
http://www.hippocketaeronautics.com/hpa ... search.php
https://www.rcgroups.com/forums/showthr ... Line-Plans

Da muss sich doch etwas für dich finden lassen.

Beste Grüße
Andreas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modelldesign in Abhängigkeit von der Propellerdrehrichtung?
#20Ungelesener BeitragVerfasst: 14.12.2017 14:21 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 04.2013
Beiträge: 184
Wohnort: Potsdam
Geschlecht: männlich
Also richtig hochdecker wär der Box Car Chief auf outerzone.
Was spricht denn dagegen, bei deinem im Bau befindlichem Twister die Fläche höher zu legen ?
(Am besten wären 2 Modelle zum vergleichen, eins normal , eins höhergelegt, Plan hast du ja :D)

Grüße !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modelldesign in Abhängigkeit von der Propellerdrehrichtung?
#21Ungelesener BeitragVerfasst: 14.12.2017 19:48 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.2006
Beiträge: 77
Wohnort: Langenselbold
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Martin,
ein italienischer F2B Pilot namens
Luciano Compostella hat meines wissens nach
einige seiner Modelle mit stehendem Motor
gebaut. Schau mal nach Tango und Lampo oder so
ähnlich. Vielleicht findest du was.
VG
Dietmar


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker