Fesselflug-Forum

Alles rund um den Fesselflug
Aktuelle Zeit: 25.09.2017 20:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 50 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4
AbonnentenAbonnenten: 5
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 3617

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Funkschalter (2,4 GHz) zum Ein- und Abschalten des Antriebes
#46Ungelesener BeitragVerfasst: 24.01.2015 00:37 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 12.2014
Beiträge: 19
Geschlecht: männlich
Hallo Zusammen

Oha das mit dem Rachzeichen lach.. gut einen Regler hab ich selber mal abgeraucht, hab eine Simon K Software geflasht, war aber die falsche, und entgegen der anleitung strombegrenzt den ersten versuch zu machen, gut so wirds zum verbrenner:-) Aber bei abstürzen oder dergleichen? noch gar nie, und deren hab ich einige gemacht, Indoor wie outdoor.... Aber ich will ja nichts abwerten die Idee der Sicherheit ist immer besser als keine.
Wegen Fahrwerk ich hab ja einen Timer gepostet der steuert das Fahrwerk mit. Die idee ist da... Und wegen Verbrenner mit Fahrwerk es ist ja nun erlaubt den Aktiven Timer zu fliegen, der steuert dann also ein Gasservo.... denke da ist viel Potenzial drinn da zumal nicht jeder Motor als Fesselflugmotor taugt, so dann schon viel eher, und wenn die Drehzahl gemessen wird kann das auch geregelt sein, ein tick zu fett und egal geht genau gleich..... Denke sind auch intressante Ideen...
Schönen Abend euch allen...
Gruss Michel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Funkschalter (2,4 GHz) zum Ein- und Abschalten des Antriebes
#47Ungelesener BeitragVerfasst: 07.03.2015 17:35 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 351
Wohnort: Raum Bamberg
Geschlecht: männlich
Hi,

mein Funkschalter funktioniert jetzt auch im echten Betrieb echt super!!
Heute habe ich meine ersten vier Flüge gemacht: Über Funk viermal den Motor gestartet und gestoppt

Ich habe damit nur Vorteile:
.. Damit erhöhe ich die Sicherheit im Flugbetrieb (Leute oder gefährliche Tiere im Flugkreis) !
.. Das Einfliegen eines neuen Modells wird so zum Kinderspiel !!
.. Wenn ich einmal jemanden das Fliegen beibringen soll, wird es damit deutlich entspannter.

Grüsse
Martin


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Funkschalter (2,4 GHz) zum Ein- und Abschalten des Antriebes
#48Ungelesener BeitragVerfasst: 20.09.2015 19:25 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 351
Wohnort: Raum Bamberg
Geschlecht: männlich
Hallo,

nochmals einen Zwischenstand dazu: in Karken und in Kisslegg konnte ich Klaus und Jan dazu überreden mir bei einem kleinen Experiment zu helfen:
Während eines Testfluges haben die beiden aus ca. 50m meinen Antrieb abgeschaltet.

Mein Funkschalter funktioniert also soweit zuverläßig.
Aber vielleicht findet noch jemand einen besseren - vielleicht in 2,4GHz-Technik.

Grüsse
Martin


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Funkschalter (2,4 GHz) zum Ein- und Abschalten des Antriebes
#49Ungelesener BeitragVerfasst: 14.10.2015 11:56 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 351
Wohnort: Raum Bamberg
Geschlecht: männlich
Hallo miteinander,

da es inzwischen doch ein paar gibt, die das nachbauen wollen, habe ich mal all die verstreuten Informationen dazu gesammelt, eine kleine Bastelanleitung erstellt und sie ins Fesselflug-Center stellen lassen (Danke an Claudia).

Ihr findet die Beschreibung im Fesselflug-Center unter F2B-Elektro und dann "Funkschalter zum ..."
Der direkte Link lautet: http://www.fesselflug.eu/html/funkschal ... alten.html


Martin


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Funkschalter (2,4 GHz) zum Ein- und Abschalten des Antriebes
#50Ungelesener BeitragVerfasst: 15.11.2015 12:28 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 08.2009
Beiträge: 63
Wohnort: 71686 Remseck
Geschlecht: männlich
Hallo Martin,

vielen Dank für Deine Zusammenstellung und Deine Unterstützung. Habe den Schalter zwischenzeitlich auch im Einsatz. In unserer Gruppe gibt es auch noch weitere Interessenten. Für einen Kollegen der Verbrennerfraktion habe ich auf dessen Wunsch zusätzlich einen FFS so modifiziert, dass ein Miniakku und statt dem Regler ein Miniservo angeschlossen werden kann, so dass der Motor mit dem Funkschalter gezielt ausgeschaltet werden kann. Im Nebeneffekt kann man die Elektronik natürlich auch zusätzlich als Timer für den Verbrenner verwenden und hat so den Vorteil, dass man wie beim Elektrofliegen 10 Sekunden vor dem Abstellen des Motors gewarnt wird.

Gruß SU


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 50 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker