Fesselflug-Forum

Alles rund um den Fesselflug
Aktuelle Zeit: 23.09.2018 16:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 2387

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags:
#16Ungelesener BeitragVerfasst: 01.09.2012 11:19 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.2006
Beiträge: 162
Wohnort: Widen
Geschlecht: männlich
Steuersignal Timer Hubin FM-9; Umsetzung im Regler ICE lite 75A

Diese Aufzeichnung eines Fluges zeigt (in schwarz) das vom Timer kommende Signal (ca. 1.42 ms) und darüber (in braun) die resultierende Drehzahl (ca.8'900 U/min) im Mode: Control Line und High Gov. des Reglers Castle ICE lite 75 A.
  • Die Dauer des Steuersignales (schwarz= Flugzeit) ist von sec 855 bis sec 1181, also 326 sec oder 5'26"
  • Der Peak links, 30 sec vor dem Hochlaufen, zeigt den Beginn des Zyklus an.
  • Der kurze Einbruch rechts dient zur Anzeige des bevorstehenden Abschaltens durch einen kurzen Drehzahlabfall. (siehe Aufzeichnung Drehzahl, braun)
Gruss, Peter


Dateianhänge:
Timer signal vs rpm.png
Timer signal vs rpm.png [ 52.01 KiB | 284-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#17Ungelesener BeitragVerfasst: 01.09.2012 11:42 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 394
Wohnort: Raum Bamberg
Geschlecht: männlich
Hallo PeterKa,

deinen Artikel habe ich mit Interesse aufgenommen. Wie ist der Stand?

Planst du wirklich einen eigenen Timer zu entwickeln oder willst du deine elektronische Schaltung zwischen
Regler und Controler/Timer plazieren?

Grüsse Martin


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags:
#18Ungelesener BeitragVerfasst: 01.09.2012 11:43 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 394
Wohnort: Raum Bamberg
Geschlecht: männlich
Hallo Peter,

wenn ich mit deinen Modelldaten einen Motor nach meiner Methode aussuchen würde, so würde ich niemals zu deiner Motorwahl kommen.

Ist meine Methode also unbrauchbar und die Motorwahl unterliegt nur dem Glück und Zufall?
Fakt ist, dein und mein Modell fliegen zu unserer Zufriedenheit.

Wenn die Motorwahl doch so geheimnisvoll ist, dann wäre das doch ein schönes Thema für den Klippeneck-Treff.

Was meinst du?

Martin


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags:
#19Ungelesener BeitragVerfasst: 01.09.2012 12:18 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.2006
Beiträge: 162
Wohnort: Widen
Geschlecht: männlich
Martin hat geschrieben:


...Die Motorwahl unterliegt nur dem Glück und Zufall?



Nun, Martin, es führen natürlich viele Wege nach Rom, aber man findet sie in der Regel eben nicht per Zufall.

Wann immer ich, in F2B, neue Wege einschlug, so habe ich es immer vermieden, zu versuchen das Rad neu zu erfinden und habe so den Einfluss von Glück und Zufall möglichst klein gehalten.

Claus Maikis mit dem ST. 60, Bob Hunt mit dem ersten .40er pipe, die Beringers mit den 4-Taktern und zuletzt David Fitzgerald mit dem PA .75 pipe waren meine Vorbilder und sie alle haben mir auf Anfrage immer ihre Daten und Erfahrungen freigiebig und offen überlassen. Es hat tatsächlich immer funktioniert und ich war so in der Lage, in den letzten 20 Jahren einigermassen "bei den Leuten" mitzufliegen.

Als ich vor mittlerweile 3 Jahren begann elektrisch zu fliegen, bin ich, vielleicht auf Grund meiner früheren, beruflichen Tätigkeit, von meiner bewährten Politik abgewichen und habe versucht zu "erfinden". Es hat, ich hätte es wissen sollen, natürlich nicht funktioniert.

Unterdessen fliege ich ein Modell von Igor Burger, ausgerüstet mit dem gleichen Motor. Igor ist damit, allerdings mit einer etwas anders arbeitenden Regelung, gerade gestern Weltmeister geworden. Er hat mir in den letzten Monaten alle nur möglichen Tips gegeben und, siehe da, es funktioniert gut genug um achtbare Resultate einzufliegen. Einige Kameraden hier fliegen, mit unterschiedlichen Modellen, mit exakten Kopien meines Antriebes. Sie funktionieren alle und zwar vollständig wettbewerbsfähig.

So viel, lieber Martin, zum Thema Glück und Zufall...

Selbstverständlich denke ich daran, am Klippeneck Seminar meinen Antrieb vorzustellen.

Gruss, Peter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#20Ungelesener BeitragVerfasst: 01.09.2012 12:24 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 206
Wohnort: Rinteln
Geschlecht: nicht angegeben
Huhu Martin,

also ich plane einen kompletten Ersatz meines Timers, denn ich will ja nicht mehr Platinen im Flieger haben wie vorher. Wenn ich das richtig sehe, benötige ich nur wenige zusätzliche Teile zum Timer für die Regelung, das heisst die neue Platine wird nur geringfügig größer.

Ich habe das Hallelement inzwischen getestet. Es liefert sehr gut aufbereitete Signale die ich direkt an den Microcontroller anschließen kann. Was ich noch nicht weiß, ob ich mit dem Picaxe eine ordentlichen PI Regler und einen Zähler bauen kann, evtl benötige ich hierfür einen etwas schnelleren Microcontroller. mal sehen. Ist was für den Winter. Jedenfalls sollte ein Microcontroller für Timer und PI Regler genügen. Der Timer beansprucht relativ wenig Rechenleistung, aber wie gesagt, das muß ich sinnig angehen.

Gruß PeterKa


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#21Ungelesener BeitragVerfasst: 03.09.2012 20:38 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 08.2009
Beiträge: 65
Wohnort: 71686 Remseck
Geschlecht: männlich
Hallo Peter,

vielleicht können wir uns ja zusammen tun. Ich habe zwischenzeitlich einige, auch komplexere PICAXE-Projekte hinter mir. Ich denke, von der Geschwindigkeit her sollte es keine Probleme geben. Kritisch ist eher die Sache mit dem "Servopos", der die Timer 1 und 2 verwendet und damit die Nutzung einiger anderer Befehle ausschließt. Dies kann zu einem Servozittern führen, das sicher nicht jeder Regler verträgt. Näheres hierzu siehe Anhang 4 im PICAXE Manual 2.

Was liefert denn dein Sensor konkret für Signale? Daraus müsste sich dann eigentlich ableiten lassen, ob die Sache mit einem PICAXE funktioniert oder nicht. Wenn alle Stricke reißen, kann man entweder einen zweiten 08M2 nur für das Servosignal verwenden. Natürlich könnte man auch ein Servotreiber IC nutzen. Falls Du Interesse an einer Kooperation hast: Meine Mailadresse hast Du ja.

Ein weiterer Ansatzpunkt zur Drehzahlmessung wäre eventuell auch, sich in eine Motorleitung einzuklinken. Mit der Anzahl der Pole sollte sich dann die Drehzahl jeweils berechnen lassen. Habe mich allerdings noch nicht konkret mit diesem Thema befasst.

Gruß SU


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#22Ungelesener BeitragVerfasst: 03.09.2012 22:06 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 206
Wohnort: Rinteln
Geschlecht: nicht angegeben
Huhu Sierra Uniform,

Also das wäre natürlich eine bombastische Idee. Meine Überlegungen gehen genau auch in die Richtung 2 8m02 zu verwenden. Die eine misst die Drehzahl und enthält den PI Regler. Der Stellwert wird dann an den Timerbaustein übergeben, entweder digital oder sogar analog, das müsste man mal autüfteln. Sinn der 2 Chips ist es eine gegenseitige Beeinflussung der Picaxe Timer zu vermeiden.

Also das sind nur Vorüberlegungen. Das Hallelement liefert TTL Signale sauber getriggert für jeden Magneten. Also kommt da eine ziemliche Zahl von Pulsen an. Ich denke ich nehme mal eine Oszillogramm (auf meinem alten HAMEG) auf und melde mich dann bei Dir. Das Forum ist dafür nicht der richtige Ort, wollte ja nur mal Laut geben.

Gruß PeterKa


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker