Fesselflug-Forum

Alles rund um den Fesselflug
Aktuelle Zeit: 22.04.2018 05:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 2051

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Elektro-Antrieb
#1Ungelesener BeitragVerfasst: 09.03.2006 22:29 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.2006
Beiträge: 134
Geschlecht: männlich
Hallo,



da auf unserem Modellflugplatz Sonntag-Nachmittag nur Elektroflieger starten dürfen, möchte Ich einen Nobler mit Brushless-Motor und Li-Po-Akkus bauen. Nobler deshalb, weil er gerade noch in meinen NSU Prinz passt. Das Problem ist die Auswahl des Motors, da die Hersteller alle die "RC-Flieger-Sprache" sprechen. Meist ist die erste Frage nach dem Gewicht des Flugzeugs.Wenn man dann mit "ca. 1000g" antwortet, bekommt man einen Spielzeugmotor. Nennt man einen Propeller, z.B. 10x6 und die Drehzahl, können die Fachleute damit nichts anfangen.

Ich suche einen Motor, der 6 Minuten einen 10x5 Prop mit 10-11000 RPM drehen kann. Die dafür benötigte Leistung müßte ca. 350W sein.

Wer hat einen Tip ?



Ulli K.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#2Ungelesener BeitragVerfasst: 11.03.2006 15:13 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.2006
Beiträge: 89
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Ulli,

leider kann ich keine konkrete Antwort auf Deine Fragen geben. Ich selbst habe nicht vor, in das elektrische Schlamassel einzusteigen. Ich möchte aber die Gelegenheit benutzen, ein paar grundsätzliche Tips zu geben.

Mir ist nicht bekannt, ob Du die Kunstfliegerzeitschrift " Stunt News" beziehst ( mehr dazu später ). Wenn ja, sind Dir meine folgenden ( spärlichen ) Hinweise schon bekannt. Ich führe sie hier trotzdem auf, da möglicherweise andere Kameraden interessiert sind.

In zwei Artikeln ( Nov/Dez 05 und März/April 06 ) wurde sehr ausführlich über dieses Thema geschrieben. Ich denke, es steht genug darin, um erst einmal loslegen zu können ( Motor, Propeller, Batterie, Regler; für diesen leider nur US-Fabrikat ). Die besprochenen Motoren gibt's auch bei uns : Mega 22/30/4 und Axi 2826/10 . Technische Details findet man auf der jeweiligen Website:

http://www.strat.at/index_a.htm und http://motor.hepf.at/axi

Darüber hinaus gibt es einen hervorragenden Artikel von Mike Palko. Ich habe Mike selbst auf den US-Meisterschaften fliegen sehen, und zwar durchaus überzeugend. Sein Flugzeug hat atwa Nobler-Größe ( vielleicht etwas kleiner ). Seine Angaben dürften also für Dein Vorhaben zutreffen. Den Artikel findet man auf der PAMPA-Website. Also:

http://www.control-line.org dann runterscrollen:

Glow-to-electric conversion (Klick)

Rubrik Construction/ Klick auf:

"How to convert glow powered stunt ship to electric"

Voila! First class information !!

Noch mal zu "Stunt News". Ich setze glaichzeitig ein anderes Thema ins Forum ( hoffentlich schaffe ich das !). Dort sage ich einiges zu dieser Zeitschrift. Also bitte dort hin schauen.

Ich hoffe ich konnte ein klein wenig weiterhelfen.

Gruß, claus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Elektro Modelle
#3Ungelesener BeitragVerfasst: 11.03.2006 18:25 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.2006
Beiträge: 4
Wohnort: CH-8152 Glattbrugg
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Ulli,



Unter http://www.fesselflug.ch kannst Du über die ersten Erfahrungen von René Berger über seine E-Modelle nachlesen. Siehe unter F2E ("E" für Elektro)! Sein Modell FLASH ist etwas grösser als der Nobler, doch können seine technischen Angaben etwas weiter helfen. Beachte auch sein Modell MINIFLASH!



Gruss Hans


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#4Ungelesener BeitragVerfasst: 12.03.2006 00:46 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.2006
Beiträge: 3
Wohnort: Dortmund
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Ulli,



im Lassogeier (-->Druckausgabe - 'Whattsmore') gibt es eine Zeichnung und die Daten des Modells von Jan Odeyn. Er verwendet einen AXI 2820/10 mit 8 Zellen NiMh und 11/7"-Graupner-Luftschraube. Die Modellgröße liegt in etwa in der Noblerklasse.



Wie willst du den Motor abstellen?



Mit herzlichem Gruß



Joachim Feldmann


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#5Ungelesener BeitragVerfasst: 14.03.2006 17:36 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.2006
Beiträge: 134
Geschlecht: männlich
die Motorregelung wird mit einem ca. Briefmarkengroßen Elektronikbaustein (Z-Tron Timer) von Windy Urtnowski erledigt.

Das ist das Teil, das der Franzose letztes Jahr in Herentals in dem blau-wießen Flugzeug hatte.

Dieses Teil und das Nobler-Kit von Luc Dessaussy habe Ich bereits, den Rest muß Ich noch kaufen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker